Regierungspolitiker steuern in stilles Fahrwasser – die Linke manövriert, die Rechte versucht sich zu vereinigen

Ende vergangener Woche drohte die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP), dem Plenarsaal fernzubleiben und sich nur an der Abstimmung über den Rücktritt des Parlamentspräsidenten Dimitar Glawtschew, der Verabschiedung des Staatshaushalts und am..

veröffentlicht am 20.11.17 um 15:33
BSP-Chefin Kornelia Ninowa

Neuer EK-Fortschrittsbericht über Bulgarien ruft entgegengesetzte Interpretationen hervor

Der jüngste, nunmehr 17. Fortschrittsbericht der Europäischen Kommission über Justiz und Inneres in Bulgarien rief in den politischen Kreisen heftige Kontroversen hervor. Laut der regierenden Koalition der GERB-Partei und der „Vereinten Patrioten“..

veröffentlicht am 16.11.17 um 15:00

Bulgarische Regierung unternimmt „Landungsmanöver“ in Rom

Die politischen Beobachter konstatierten in den letzten Tagen eine ungewöhnliche Aktivität innerhalb der bulgarisch-italienischen Beziehungen. Am 9. und 10. November befand sich die bulgarische Vizeministerpräsidentin zu Fragen der Justizreform..

veröffentlicht am 15.11.17 um 14:31
Die Diskussionsrunde unter dem Motto „Zusammen in der Sicherheit – die Rolle Bulgariens innerhalb der gemeinsamen europäischen Verteidigung“ hat deutlich gezeigt, dass unter den politischen Kräften in Bulgarien keine gegen eine Teilnahme an PESCO ist.

Politische Einstellung in Bulgarien zum neuen Verteidigungspakt Europas

Am 13. November werden in Brüssel die EU-Außen- und Verteidigungsminister darüber entscheiden, ob sie sich der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit (PESCO) anschließen wollen oder nicht. Das Projekt zielt drauf ab, die Gemeinsame Europäische..

veröffentlicht am 10.11.17 um 15:34

Wer zieht einen Nutzen aus dem Konflikt mit Moskau über die Rettung der bulgarischen Juden?

Eine anonym am Denkmal der Sowjetarmee in Sofia angebrachte Graffiti-Aufschrift „100 Jahre zionistische Okkupation“, sorgte überraschender Weise für neuerliche Spannungen zwischen Moskau und Sofia. Diese erbärmliche Schmiererei, die auch in..

veröffentlicht am 07.11.17 um 15:08

Verteidigungsministerin Mazedoniens mit starken politischen Botschaften in Sofia

Die Vizeministerpräsidentin und Verteidigungsministerin Mazedoniens Radmila Šekerinska unterhielt sich gestern in Sofia mit ihrem bulgarischen Amtskollegen Krassimir Karakatschanow. Ihrer Visite in Bulgarien wurde besondere Beachtung geschenkt,..

veröffentlicht am 03.11.17 um 14:28
Nikolaj Petrow

Gesundheitsminister geht – Korruptionsproblem oder Diagnose für die Gesundheitsreform

Seit 3 Tagen hat die bulgarische Regierung keinen Gesundheitsminister. Nikolaj Petrow hatte seinen Rücktritt eingereicht, was von Premierminister Bojko Borissow gebilligt wurde, ohne konkrete Gründe zu nennen. Eine journalistische..

veröffentlicht am 02.11.17 um 15:12

Innenminister Radew: Der Westbalkanraum muss Teil der EU werden

Sofia war Gastgeber eines gemeinsamen Treffens der Justiz- und Innenminister der EU und der Westbalkanländer. Das Forum war Teil der estnischen EU-Ratspräsidentschaft und vertreten waren Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien,..

veröffentlicht am 30.10.17 um 15:21

EU-Kommissar Avramopoulos: Europäer sollten sich gegenüber Migranten menschlicher verhalten

Der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft Dimitris Avramopoulos erörterte mit bulgarischen Kollegen das Thema „Migration und Sicherheit in der Europäischen Union“. Das Forum wurde in der bulgarischen Hauptstadt Sofia von der..

veröffentlicht am 30.10.17 um 12:55

Jean-Yves Potel: “Es ist gefährlich, ein Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu institutionalisieren!“

Die Europäische Union macht schwere Zeiten durch. Brexit, die Ereignisse in Katalonien, die Referenden für eine größere Unabhängigkeit der zwei reichsten Regionen Italiens – der Lombardei und Venetiens – und unverhohlene Differenzen zwischen den..

veröffentlicht am 27.10.17 um 16:21