Vizepräsidentin Jotowa appelliert für einheitliches Integrationsregister für Flüchtlingskinder

Vizepräsidentin Iliana Jotowa hat für ein übergreifendes Register plädiert, zu dem alle Institutionen Zugang haben, die mit der Integration von Flüchtlingskindern engagiert sind. Vor wenigen Tagen fand unter ihrer Schirmherrschaft in Sofia eine..

veröffentlicht am 28.02.17 um 12:53

Politik und Prioritäten der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft

Vor zehn Jahren ist Bulgarien der EU beigetreten. Seitdem hat sich einiges verändert, doch in mancherlei Hinsicht steht Bulgarien weiter an der Schwelle zwischen dem europäischen Osten und dem europäischen Westen. 2018 übernimmt Bulgarien..

veröffentlicht am 27.02.17 um 15:41

Politische Turbulenzen wegen NATO-Präsenz im Schwarzen Meer

Im Zuge der Verstärkung der NATO-Präsenz in der Schwarzmeerregion waren wir in der ausgehenden Woche Zeugen von Wortgefechten und politischen Turbulenzen. Der frühere Regierungschef und GERB-Parteichef Bojko Borissow "eröffnete das Feuer",..

veröffentlicht am 26.02.17 um 10:10

Präsident Radew macht in München wichtige Annoncen in Sachen Außenpolitik

Im Rahmen der Münchener Sicherheitskonferenz hatte Bulgariens Präsident Rumen Radew eine Reihe bilateraler Treffen. Seine Statements wurden mit besonderem Interesse verfolgt, da er vor den Wahlen in Bulgarien und nach der Ernennung der..

veröffentlicht am 20.02.17 um 15:17

Wird das Problem um die Bereitstellung von elektronischen Wahlmaschinen zum Stolperstein der vorgezogenen Neuwahlen?

In der ausgehenden Woche hat sich um das Problem der Bereitstellung von elektronischen Wahlmaschinen für die vorgezogenen Neuwahlen am 26. März 2017 eine interessante Intrige aufgetan. Die Vorgeschichte stammt von Anfang des Monats, als das..

veröffentlicht am 19.02.17 um 09:35

Rumen Radew: Deutschland ist ein strategischer Wirtschaftspartner Bulgariens

Nach seinem internationalen Debüt in Brüssel – um in den EU- und NATO-Zentralen die unerschütterliche und kontinuierliche europäische und euroatlantische Ausrichtung Sofias zu bekunden – und seiner Teilnahme am Malta-Gipfel in Valletta trat..

veröffentlicht am 12.02.17 um 09:30

Lebensstandard und Wahlversprechen

Der Lebensstandard in Bulgarien ist der niedrigste in ganz Europa. Das ist den Regierenden, den Regierten, den Gewerkschaften und den politischen Parteien seit langem bekannt. Je nach Ideologie und wirtschaftlicher Ausrichtung haben die..

veröffentlicht am 09.02.17 um 12:57

Erneut Probleme vor Wahlen in Bulgarien

Seit gestern läuft die einwöchige Frist, in der sich die Parteien und Koalitionen, die sich an den vorgezogenen Parlamentswahlen am 26. März beteiligen werden, einschreiben können. Die Zahl der Teilnehmer und deren Koalitionen sind eine wichtige..

veröffentlicht am 03.02.17 um 13:57

Staatspräsident Rumen Radew beruhigt Brüssel, Sofia bleibt EU und NATO treu

Gestern ist der erste Antrittsbesuch von Staatspräsident Rumen Radew zu Ende gegangen. Nicht in Washington und auch nicht in Moskau. Sondern in Brüssel. Das Staatsoberhaupt hat die belgische Hauptstadt, das Herz von EU und NATO, gewählt, um die..

veröffentlicht am 01.02.17 um 13:19

Bulgarien mit EU-Ratspräsidentschaft und Kommissions-Monitoring?

Dem Wirbel um den Regierungswechsel in Sofia gesellte sich in der ausgehenden Woche auch der Trubel um den Bericht der Kommission über die Reformen der letzten zehn Jahre im Lande hinzu. Das Kernfazit des Dokuments bescheinigt Bulgarien keine..

veröffentlicht am 29.01.17 um 10:10