Fest steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur, dass Bojko Borissow der künftigen Regierung vorstehen wird.

Neue Regierung steht vermutlich Anfang Mai

Die erste Tagung der neugewählten 44. Volksversammlung ist für den 19. April anberaumt. Nach seiner Konstituierung wird die wichtigste Aufgabe des Parlaments darin bestehen, die neue Regierung zu billigen. Während der Osterfeiertage meinten..

veröffentlicht am 18.04.17 um 14:58

Donald Tusk in Bulgarien – einmal mehr Versprechen und Schulterklopfen

In der ausgehenden Woche ist die Rundreise von EU-Ratspräsident Donald Tusk durch Slowenien, Mazedonien, Bulgarien und Griechenland zu Ende gegangen. In seinen Botschaften ging es um die EU-Erweiterung nach dem Brexit, die Rettung Griechenlands..

veröffentlicht am 09.04.17 um 10:15

Schwarzmeerregion wird eine wichtige Priorität während der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft

Bis Juni will die Interimsregierung das Projekt des nationalen Programms für die bulgarische EU-Präsidentschaft vorlegen. Das gab Vizeregierungschefin Deniza Zlatewa gestern auf einer Konferenz in Sofia bekannt. Organisiert wurde das Forum von der..

veröffentlicht am 04.04.17 um 16:01

Zehn Jahre in der EU – Vorteile und Herausforderungen

Wie ist es um Bulgarien zehn Jahre nach seinem Beitritt zur EU bestellt? Es ist nach wie vor das ärmste und korrupteste Land innerhalb der europäischen Gemeinschaft. Obwohl die Bulgaren den EU-Behörden großes Vertrauen entgegenbringen, können bei..

veröffentlicht am 03.04.17 um 15:40

Auch nach den Wahlen – Zwietracht um die Stimmabgabe von Auslandsbulgaren in der Türkei

Die vorgezogenen Neuwahlen in Bulgarien sind seit einer Woche Geschichte, die Sondierungsgespräche zur Regierungsbildung sind bereits angelaufen, die Dispute um die Stimmabgabe der bulgarischen Aussiedler in der Türkei ist weiter in vollem Gange...

veröffentlicht am 02.04.17 um 10:10
V.l.n.r.: Radan Kanew, Boschidar Lukarski, Meglena Kunewa und Hristo Iwanow

Dramatische Entwicklung im rechten Spektrum nach Wahlschlappe

Seit mehreren Tagen sind wir Zeugen dramatischer Ereignisse im rechten politischen Spektrum in Bulgarien. Der Grund – das Scheitern der konservativen Parteien bei den vorgezogenen Neuwahlen. Am Montag war der Parteichef der Demokraten für ein..

veröffentlicht am 30.03.17 um 16:04
Ewgeni Dainow und Parwan Simeonow

Bulgarien schiebt das Schwierige weiter vor sich her

Die Parlamentswahlen 2017 werden mit der Einmischung zweier Staaten in Erinnerung bleiben – von Russland und der Türkei – als auch mit den nationalistischen Ausschreitungen an unserer Grenze, um bulgarische Staatsbürger an der Ausübung ihrer im..

veröffentlicht am 28.03.17 um 14:04

Lage nach vorgezogenen Parlamentswahlen in Bulgarien ist undurchschaubar

Obwohl die endgültigen Ergebnisse der gestrigen vorgezogenen Parlamentswahlen noch nicht vorliegen, kann man mit Sicherheit sagen, dass die Lage als Ganzes ziemlich unklar ist. Die GERB-Partei, die bis vor kurzem an der Macht war, ist auch bei..

veröffentlicht am 27.03.17 um 15:13

Vorgezogene Neuwahlen in Bulgarien

Heute finden in Bulgarien vorgezogene Neuwahlen statt. Die Wahllokale sind von 7-20 Uhr Ortszeit geöffnet. 13 Parteien, 9 Parteienbündnisse und 21 Initiativkomitees mit parteilosen Kandidaten kämpfen um die Gunst der Wähler. Seit dem die Große..

veröffentlicht am 26.03.17 um 07:00

Weiterhin angespannte Beziehungen mit der Türkei – Bulgarien sucht internationale Solidarität

Das bulgarische Außenministerium berief seine Botschafterin in der Türkei, Nadeschda Nejnski, zu Konsultationen nach Sofia. Das geschah eine Woche nach den Protesten gegen die Ausführungen eines türkischen Ministers, der offen für eine bestimmte..

veröffentlicht am 17.03.17 um 15:10