Der Vertrag über gutnachbarliche Beziehungen und Zusammenarbeit wurde von den Premierministern Borissow und Zaev unterzeichnet, nun soll er umgesetzt werden.

Das Unternehmertum wird die echte Wende in den Beziehungen zwischen Bulgarien und Mazedonien herbeiführen

Wir starteten in die Woche mit einer weiteren erfreulichen Nachricht in puncto bulgarisch-mazedonische Beziehungen. Nach der Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrages gehen Bulgarien und Mazedonien nun dazu über, eine militärische Zusammenarbeit..

veröffentlicht am 19.09.17 um 09:41
Energieministerin Temenuschka Petkowa zusammen mit ihren Kollegen aus Serbien und Griechenland, Aleksandar Antić (links) und Giorgos Stathakis, auf dem Treffen in Alexandroupolis.

Gas-Projekte setzten in der Regionalpolitik Bulgariens einen Akzent

Bereits am Tag darauf, nachdem der bulgarische Transportminister Iwajlo Moskowski im griechischen Kavala mit seinem dortigen Amtskollegen Christos Spirtzis ein Memorandum für den Aufbau einer Bahnverbindung zwischen bulgarischen und griechischen..

veröffentlicht am 08.09.17 um 13:37

Erweiterung der Infrastrukturverbindung zwischen Bulgarien und Griechenland in Sicht

Seit geraumer Zeit stehen für die Regierungen Bulgariens und Griechenlands verschiedene gemeinsame Infrastrukturprojekte auf der Tagesordnung. Es geht um die Erweiterung der Kapazität der Grenzübergangsstellen, die Verbesserung der..

veröffentlicht am 07.09.17 um 14:32
In Podgorica schlug Außenministerin Sachariewa ihrem montenegrinischen Amtskollegen Srdjan Darmanović vor, dass Experten der staatlichen Verwaltung Montenegros in Sofia weitergebildet werden.

Montenegro – die letzte, aber nicht unwichtigste Station der Balkanrundreise von Außenministerin Sachariewa

Die rund einmonatige Rundreise der bulgarischen Außenministerin Ekaterina Sachariewa durch einige Balkanländer endete in Montenegro. Zuvor besuchte sie Serbien, Albanien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina. Ihre letzte jedoch nicht unwichtigste..

veröffentlicht am 04.09.17 um 14:53

Sommerflaute im Migrationsstrom durch Bulgarien

In der letzten Zeit sind wir Zeuge einer verstärkten Vorbereitung für eine Veränderung der Migrationspolitik der Europäischen Union. Während der Woche erörterten in Paris der französische Staatspräsident Emmanuel Macron, die deutsche..

veröffentlicht am 31.08.17 um 15:02

Emmanuel Macron: „Bulgarien setzt auf Beispielhaftigkeit“

Klar zum Ausdruck gebrachter Wille, Entschiedenheit, Engagement, Partnerschaft, Konvergenz und engere Zusammenarbeit – das sind nur ein Teil der Worte, die während des jüngsten Besuches des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macronin..

veröffentlicht am 28.08.17 um 15:05
Der UN-Sonderbeauftragte Matthew Nimetz sieht nach dem Regierungswechsel in Skopje eine neue Chance für die Lösung des langjährigen Namenstreits.

Bulgarien hält sich aus Namensstreit zwischen Mazedonien und Griechenland heraus

Unmittelbar nachdem Mazedonien im Jahre 1991 seine Unabhängigkeit erklärte, entbrannte ein Streit um den Namen dieses Landes, der immer noch nicht gelöst ist. Mazedonien selbst nennt sich „Republik Mazedonien“, doch damit ist das benachbarte..

veröffentlicht am 18.08.17 um 15:49
100 Tage nach seiner Vereidigung hat das Kabinett das Regierungsprogramm bis Ende seiner 4jährigen Amtszeit angenommen.

Prioritäten der Regierung bis 2021: Wirtschaft, Energiewesen und Tourismus

Drei Monate, nachdem die dritte Regierung des Bojko Borissow das Staatsruder in den Händen hält, gab sie ihr Programm für die kommenden 4 Jahre Amtszeit bekannt. Bereits in den ersten Tagen des Koalitionskabinetts, bestehend aus der GERB-Partei..

veröffentlicht am 14.08.17 um 15:14
Die Balkan-Tour der Außenimisterin Ekaterina Sachariewa begann mit einem Treffen mit ihrem serbischen Amtskollegen Ivica Dačić.

Außenministerin auf Balkantour – hohe Erwartungen an bulgarische EU-Ratspräsidentschaft

Die Balkanrundreise der bulgarischen Außenministerin Ekaterina Sachariewa, die sie in der zweiten Hälfte des vergangenen Monats antrat, geht ihrem Ende entgegen. Nachdem sie Serbien, Bosnien-Herzegowina, Albanien und Mazedonien besuchte, wird sie..

veröffentlicht am 09.08.17 um 14:58

Nachbarschaftsvertrag zwischen Bulgarien und Mazedonien wurde unterzeichnet, nun sollte er auch umgesetzt werden

Am 1. August 2017 haben der bulgarische Premier Bojko Borissow und der mazedonische Ministerpräsident Zoran Zaev den Vertrag über Freundschaft, gutnachbarschaftliche Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern unterzeichnet. Viele..

veröffentlicht am 02.08.17 um 15:33