Bulgarische Orthodoxe Kirche wählt Delegaten für Konzil zur Patriarchenwahl

Heute wählt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Delegaten für das Konzil am 24. Januar, auf dem ein neuer Patriarch gewählt werden soll. Die Wahl findet in allen Bistümern des Landes sowie in den beiden Bistümern im Ausland (Amerikanisches-, Kanadisches- und Australisches Bistum sowie Bistum für West- und Mitteleuropa) statt. Am 24. Februar stehen drei Kandidaten für das Patriarchen-Amt zur Wahl. Diese werden eine Woche zuvor von der Heiligen Synode ausgewiesen. Der Patriarch der Bulgarischen Orthodoxen Kirche wird in geheimer Abstimmung mit Zweidrittelmehrheit gewählt.

mehr aus dieser Rubrik…

Fabiola Gianotti und Rumen Radew

Präsident Radew begrüßt Perspektiven für Nachwuchswissenschaftler in ihren Heimatländern

„Bulgarien und die Länder der Balkanregion müssen gemeinsam am schnelleren Aufbau des Internationalen Instituts für nachhaltige Technologien in Südosteuropa arbeiten“, sagte der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew auf einem Treffen in Sofia mit der..

veröffentlicht am 21.11.19 um 13:50
Bojko Borissow und Andrej Plenković

Premier Borissow auf Parteitag der EVP in Zagreb

Die Ministerpräsidenten Bulgariens und Kroatiens, Bojko Borissow und Andrej Plenković, führten im Regierungsgebäude in Zagreb Gespräche im Zusammenhang mit den Prioritäten der kroatischen EU-Ratspräsidentschaft in der ersten Hälfte kommenden Jahres. Ein..

veröffentlicht am 21.11.19 um 13:25

Wasserknappheit bedroht 315.000 bulgarische Bürger

Momentan ist die Wasserversorgung in 17 Bezirken des Landes und speziell in 40 Gemeinden, 12 Städten und 160 Dörfern gestört. Insgesamt sind von der Wasserknappheit 315.000 Menschen in Bulgarien betroffen, informierte der stellvertretende Minister für..

veröffentlicht am 21.11.19 um 13:01