Bulgarische Orthodoxe Kirche wählt Delegaten für Konzil zur Patriarchenwahl

Heute wählt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Delegaten für das Konzil am 24. Januar, auf dem ein neuer Patriarch gewählt werden soll. Die Wahl findet in allen Bistümern des Landes sowie in den beiden Bistümern im Ausland (Amerikanisches-, Kanadisches- und Australisches Bistum sowie Bistum für West- und Mitteleuropa) statt. Am 24. Februar stehen drei Kandidaten für das Patriarchen-Amt zur Wahl. Diese werden eine Woche zuvor von der Heiligen Synode ausgewiesen. Der Patriarch der Bulgarischen Orthodoxen Kirche wird in geheimer Abstimmung mit Zweidrittelmehrheit gewählt.

mehr aus dieser Rubrik…

2 500 Wahlbeobachter aus 14 Nichtregierungsorganisationen zur Europawahl

Für die Wahl zum Europäischen Parlament am kommenden Sonntag haben sich 2 500 Beobachter aus 14 Nichtregierungsorganisationen angemeldet, gab die Zentrale Wahlkommission (ZWK)bekannt. Als Problem wurde erkannt, dass ein Teil der Wähler Schwierigkeiten..

veröffentlicht am 23.05.19 um 18:22

Baubeginn von Autobahn „Europa“ zwischen Sofia und Kalotina

Premierminister Bojko Borissow gab den Start für den Bau der Autobahn Europa, die Sofia mit der Grenzübergangsstelle Kalotina an der bulgarisch-serbischen Grenze verbinden soll. Der 84 km lange Abschnitt ist Teil des transeuropäischen Transportkorridors..

veröffentlicht am 23.05.19 um 17:28

Patriarch Neofit zelebriert Gottesdienst zum 24. Mai

Anlässlich des 24. Mai, des Tages der Bulgarischen Bildung und Kultur und des slawischen Schrifttums, will Patriarch Neofit in der Alexander-Newski-Kathedrale morgen um 10.00 Uhr einen feierlichen Gottesdienst abhalten.  Um 11.00 Uhr vor dem Denkmal..

veröffentlicht am 23.05.19 um 16:27