Beschränkte Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge geplant

Petja Parwanowa
Foto: BGNES
Novellen zum Asyl- und Flüchtlingsgesetz sehen vor, dass sich Flüchtlinge nur in einem bestimmten Gebiet bewegen dürfen und nicht wie bisher im ganzen Land. Darüber informierte die Chefin der Staatsagentur für Flüchtlinge Petja Parwanowa auf einer Konferenz zum Thema "Die Flüchtlingskrise - nationale Risiken, regionale Ausmaße und Vorkehrungen zu ihrer Bewältigung". Im Vorjahr hätten die Flüchtlinge aus Syrien nicht die Probleme bereitet, die man heute mit den Asylbewerbern aus anderen Staaten habe, verwies Parwanowa. Untermauert wurden ihre Worte durch die Nachricht, dass Grenzpolizisten aus Dragoman heute Morgen um 8 Uhr 18 Flüchtlinge aufgegriffen haben, die versucht hatten, illegal die bulgarisch-serbische Grenze zu überqueren. Drei von ihnen hatten keine Ausweispapiere dabei. Die restlichen Flüchtlinge kommen aus Afghanistan, Pakistan und dem Irak und wurden bei der Staatsagentur für Flüchtlinge registriert.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien Gastgeber jordanischer Initiative gegen Terrorismus

Bulgarien wird 2020 Gastgeber eines Treffens des sogenannten Aqaba-Prozesses sein. Das vereinbarten in Amman der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow und der König von Jordanien Abdullah II. bin al-Hussein. Der Aqaba-Prozess wurde von Amman..

veröffentlicht am 14.10.19 um 09:56

Drei Bulgaren bei Schießerei in Chicago getötet

Bei einer Schießerei in einem Wohngebäude in Chicago wurden 5 Menschen getötet, drei darunter gehören einer bulgarischen Familie an – Mutter, Sohn und Schwiegertochter. Der Täter – ein amerikanischer Staatsbürger polnischer Herkunft und Nachbar der..

veröffentlicht am 14.10.19 um 09:41
Bischof Christo Projkow

Diözese Sofia zur Apostolischen Eparchie erhoben

Papst Franziskus hat die apostolische Exarchie in Sofia für die Katholiken des östlichen Ritus in Bulgarien zur Diözese mit dem Namen "Die Diözese Johannes des XXIII. für die Katholiken des byzantinisch-slawischen Ritus in Bulgarien" erhoben. Zum..

veröffentlicht am 11.10.19 um 18:48