Beschränkte Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge geplant

Petja Parwanowa
Foto: BGNES
Novellen zum Asyl- und Flüchtlingsgesetz sehen vor, dass sich Flüchtlinge nur in einem bestimmten Gebiet bewegen dürfen und nicht wie bisher im ganzen Land. Darüber informierte die Chefin der Staatsagentur für Flüchtlinge Petja Parwanowa auf einer Konferenz zum Thema "Die Flüchtlingskrise - nationale Risiken, regionale Ausmaße und Vorkehrungen zu ihrer Bewältigung". Im Vorjahr hätten die Flüchtlinge aus Syrien nicht die Probleme bereitet, die man heute mit den Asylbewerbern aus anderen Staaten habe, verwies Parwanowa. Untermauert wurden ihre Worte durch die Nachricht, dass Grenzpolizisten aus Dragoman heute Morgen um 8 Uhr 18 Flüchtlinge aufgegriffen haben, die versucht hatten, illegal die bulgarisch-serbische Grenze zu überqueren. Drei von ihnen hatten keine Ausweispapiere dabei. Die restlichen Flüchtlinge kommen aus Afghanistan, Pakistan und dem Irak und wurden bei der Staatsagentur für Flüchtlinge registriert.

mehr aus dieser Rubrik…

Europawahl-Umfrage von Sova Harris registriert Vorsprung der GERB-Partei vor der BSP

Die neueste Umfrage der Meinungsforschungsagentur Sova Harris hat eine Änderung in den Einstellungen der Bulgaren in Bezug auf die anstehende Europawahl 2019 registriert. Laut den Angaben der Agentur würde die regierende GERB-Partei zusammen mit..

veröffentlicht am 17.05.19 um 12:59

Bulgarien wird seine Kohlekraftwerke weiterhin betreiben

Bulgarien hält sich strikt andie EU-Strategie für eine vollständige Dekarbonisierung des Energiesektors bis 2050, wird aber die Kohlevorkommen im Mariza-Gebiet zumindest in den nächsten 60 Jahren weiterhin nutzen. Das erklärte Bulgariens..

veröffentlicht am 17.05.19 um 11:09

Konferenz zum Thema Energieentwicklung in Südosteuropa tagt in Sofia

Eine Konferenz zum Thema „Perspektiven für die Energieentwicklung in Südosteuropa“ tagt derzeit in Sofia. An der Veranstaltung, organisiert vom Bulgarischen Energie- und Bergbau-Forum, beteiligen sich zuständige Staatsbeamte, Vertreter europäischer..

veröffentlicht am 17.05.19 um 10:11