Iwelina Wasilewa weist Montupet-Beschwerde ab

Foto: BGNES
Umweltministerin Iwelina Wasilewa hat die Beschwerde des französischen Unternehmens Montupet gegen die Anordnung der Regionalinspektion für Umwelt und Wasser von November 2016 zur Schließung eines Teils der Aluminiumgießerei im Montupet-Werk zur Herstellung von Aluminiumteilen für die Automobilindustrie abgewiesen. Zuvor hatten sich Bürger aus Russe über unangenehme Gerüche beschwert, welchem eine Reihe von Prüfungen folgten. Dabei waren der Austritt von Abgasen in den Produktionshallen, der unkontrollierte Austritt von Abgasen in die Umwelt sowie die Ausbreitung von Gerüchen außerhalb des Betriebsgeländes konstatiert worden.
print Drucken
mehr aus dieser Rubrik…

Staatspräsidenten von Bulgarien und Rumänien beteiligen sich an bilateralem Businessforum

Auf einem rumänisch-bulgarischem Businessforum mit Vertretern von über 100 Unternehmen aus beiden Staaten bekräftigten die Präsidenten von Bulgarien und Rumänien, Rumen Radew und Klaus Johannis die Bereitschaft der Behörden beider Staaten für eine bessere..

veröffentlicht am 29.06.17 um 17:40

Premier Borisow mit Michel Barnier in Sofia zusammengetroffen

Auf einer Unterredung mit dem EU-Chefunterhändler Michel Barnier in Sofia erklärte Ministerpräsident Bojko Borisow. Bulgarien sei darauf vorbereitet, im Rahmen seiner EU-Ratspräsidentschaft ab Anfang 2018 seine Verantwortung zu übernehmen und das..

veröffentlicht am 29.06.17 um 17:21

EK erneut kritisch gegenüber Gesundheitssystem in Bulgarien

Auf dem Landeskongress der Patientenorganisationen in Bulgarien wurde vermeldet, dass Bulgarien zu den 13 EU-Staaten mit erschwertem Zugang zu medizinischen Dienstleistungen zählt. Bulgarien ist eins der fünf Länder, die im Bericht der Kommission mit..

veröffentlicht am 29.06.17 um 17:12