Bulgariens Export legt um 1,5 Prozent zu

Foto: Archiv
Laut Angaben des Statistikamtes beliefen sich die Exporte des Landes im Zeitraum Januar-November 2016 auf 21,4 Milliarden Euro. Damit verbuchte Bulgarien im Jahresvergleich ein Plus von 1,5 Prozent. Im gleichen Zeitraum wurden Waren im Wert von 23,4 Milliarden Euro eingeführt. Das sind 1,8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Damit verbucht unser Land im Zeitraum Januar-November 2016 ein Handelsdefizit von zwei Milliarden Euro.
mehr aus dieser Rubrik…

Premierminister Südkoreas: Bulgarien ist unter den Koreanern ein populäres Land

Die Möglichkeiten zur Vertiefung der Wirtschaftszusammenarbeit zwischen Bulgarien und Korea war eines der Themen, die der bulgarische Parlamentspräsident Dimitar Glawtschew und der Ministerpräsident der Republik Korea Lee Nak-yeon im Rahmen des Besuches..

veröffentlicht am 23.08.17 um 18:31

Papierform grundlegender Bescheinigungen wird unnötig

Bis Ende dieses Jahres soll die bislang obligatorische Papierform für grundlegende Nachweise entfallen, die Bürger und Geschäftsleute aus verschiedenen Gründen bei Behörden vorlegen mussten. Die Regierung verabschiedete einen Bericht zur Verringerung der..

veröffentlicht am 23.08.17 um 18:12

Warna organisiert Treffen junger Roma aus ganz Europa

150 junge Roma aus ganz Europa werden sich vom 25. bis 29. August  an einem Jugend-Sozial-Forum in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Warna beteiligen. Organisator ist das Internationale Roma-Jugendnetz „Phiren Amenca“. Das wird das zweite Treffen dieser Art..

veröffentlicht am 23.08.17 um 17:53