Grigor Dimitrov scheidet beim ATP Masters in Indian Wells aus

Foto: EPA / BGNES

Der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov ist in der 3. Runde des ATP Masters 1000 Turniers im kalifornischen Indian Wells ausgeschieden.

In einem hart umkämpften, fast zweieinhalb Stunden langen Spiel musste sich Dimitrov (ATP-Ranking: 12) dem US-Amerikaner Jack Sock (17) mit 6:3, 3:6, 6:7 (7:9) geschlagen geben, nachdem er vier Matchbälle bei 5:4 im dritten Satz und noch einen bei 7:6 im Tiebreak vergab.

mehr aus dieser Rubrik…

Silber für bulgarische Gymnastinnen auf dem Weltcup-Turnier in Kasan

Das bulgarische Team in rhythmischer Sportgymnastik errang mit seiner Darbietung mit drei Bällen und zwei Seilen auf dem Weltcup-Turnier im russischen Kasan eine Silbermedaille. Den ersten Platz belegten die Gastgeber, während Weißrussland Dritter wurde...

veröffentlicht am 14.08.17 um 10:15

Tichomir Iwanow kommt ins Finale der Leichtathlethik-WM in London

Der bulgarische Hochspringer Tichomir Iwanow hat es ins Finale der Leichtathlethik-Weltmeisterschaften in London geschafft. Er konnte 2,31 m überwinden und einen persönlichen Rekord aufstellen. Somit haben sich die beiden Vertreter des..

veröffentlicht am 11.08.17 um 16:29

Grigor Dimitrow in Montreal ausgeschieden

Beim Rogers Cup 2017 im kanadischen Montreal scheiterte Grigor Dimitrow in der dritten Runde, in der er gegen den Niederländer Robin Haase antrat und ein Ergebnis von 6:7 (3), 6:4 und 1:6 erreicht wurde. In der vierten Runde wird Haase gegen den..

veröffentlicht am 11.08.17 um 10:48