Heute ist Internationaler Tag des Glücks

Der Weltglückstag wird am 20. März jeden Jahres gefeiert. Er wurde von der UN-Hauptversammlung beschlossen und wird seit 2013 begangen. Die Vereinten Nationen sehen das Streben nach Glück und Wohlergehen als fundamentales Ziel im Leben der Menschen an. Einem Weltglücksbericht zufolge rangierte Dänemark in der Zeitspanne 2013-2015 auf Platz eins in puncto Glück, gefolgt von der Schweiz und Island. Einer von einem britischen Forschungszentrum nach einer unterschiedlichen Methodik vorgenommen Klassierung zufolge sind Costa Rica, Mexiko und Kolumbien die glücklichsten Länder der Welt. Eine Studie des Instituts zur Erforschung der Bevölkerung und des Menschen an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften belegt, dass die Bulgaren zwar mit ihrem Lebensstandard extrem unzufrieden sind, es aber trotzdem schaffen, glücklich zu sein. Sie verbinden Glück nicht mit materiellen Werten, sondern mit Gesundheit, guten Beziehungen, Liebe, Sonne und anderen positiven Emotionen.


print Drucken
mehr aus dieser Rubrik…

Russlands Botschafter bleibt Antwort über Herkunft der Kyriliza schuldig

Auf einer Unterredung des russischen Botschafters Anatolij Makarov mit Premier Bojko Borisow in Sofia ging es u.a. auch um die Äußerung des russischen Präsidenten Wladimir Putin über die Kyriliza. Gestern hatte Putin in Moskau gegenüber dem mazedonischen..

veröffentlicht am 25.05.17 um 14:21

Konferenz in Sofia erörtert Beitrag der Bulgarischen Orthodoxen Kirche zur Rettung der Juden

Anlässlich der Nominierung der Bulgarischen Orthodoxen Kirche für den Friedensnobelpreis für 2017 wegen der Rettung von 48.000 bulgarischen Juden vor den Todeslagern im Zweiten Weltkrieg findet in Sofia eine internationale Konferenz statt. Der Vorschlag für..

veröffentlicht am 25.05.17 um 13:38

Presseschau

Ab Juli dieses Jahres wird jeder dritte Rentner in Bulgarien eine monatliche Mindestrente von 90 Euro beziehen. Das teilt die Zeitung „Sega“ mit und macht darauf aufmerksam, dass die Mindestrente am 1. Oktober um umgerechnet 10 Euro angehoben werden soll...

veröffentlicht am 25.05.17 um 12:20