8 Prozent höhere Arbeitskosten in Bulgarien 2016

Foto: BGNES

Im vierten Quartal 2016 sind die Gesamtarbeitskosten je geleistete Arbeitsstunde im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent gestiegen, geht aus vorläufigen Angaben des Nationalen Statistikamts hervor. Im Industriesektor sind die Ausgaben der Arbeitgeber um 8,1 Prozent gestiegen, im Bereich der Dienstleistungen um 9,4 Prozent und im Bauwesen - um 2,2 Prozent. 


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisch-türkischer Regierungsausschuss für Wirtschaftskooperation könnte seine Arbeit wieder aufnehmen

Bulgarien und die Türkei erörtern eine Tagung des Regierungsausschusses für Wirtschaftskooperation, da die Wiederaufnahme seiner Arbeit die bilaterale Zusammenarbeit in allen Bereichen fördern wird, die von gemeinsamem Interesse sind. Dessen waren sich..

veröffentlicht am 16.10.17 um 17:40

Sofia begrüßt die Anerkennung einer bulgarischen Minderheit in Albanien

Bulgariens Premier Bojko Borissow hat seinen albanischen Amtskollegen Edi Rama für die Verabschiedung des Gesetzes zum Schutz der nationalen Minderheiten begrüßt. Die Gewährleistung der Rechte der bulgarischen Minderheit wird ein starker Anstoß für..

aktualisiert am 16.10.17 um 17:26

Bulgaren sind die am meisten von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten EU-Bürger

Die Quote der von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten Personen in Bulgarien ist EU-weit am höchsten, belegt eine Studie von Eurostat für 2016. Während der EU-Durchschnitt bei 23,4 Prozent lag, belief sich die Quote der von Armut oder sozialer..

veröffentlicht am 16.10.17 um 17:16