8 Prozent höhere Arbeitskosten in Bulgarien 2016

Foto: BGNES

Im vierten Quartal 2016 sind die Gesamtarbeitskosten je geleistete Arbeitsstunde im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent gestiegen, geht aus vorläufigen Angaben des Nationalen Statistikamts hervor. Im Industriesektor sind die Ausgaben der Arbeitgeber um 8,1 Prozent gestiegen, im Bereich der Dienstleistungen um 9,4 Prozent und im Bauwesen - um 2,2 Prozent. 


mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow beteiligt sich am Quartett-Gipfel in Belgrad

Premier Bojko Borissow beteiligt sich am Gipfel des Kooperationsrates zwischen Serbien, Bulgarien, Griechenland und Rumänien, der am 8. und 9. Dezember in Belgrad stattfindet. Der serbische Präsident Aleksandar Vučić ist Gastgeber des Forums..

veröffentlicht am 08.12.17 um 17:54

Präsident Radew verhängt Veto gegen Gesetz über Krankenkassenbugdet 2018

Präsident Rumen Radew hat gegen einen Teil des Gesetzes über das Krankenkassenbugdet 2018 Veto eingelegt. Grund für sein Veto ist, dass die Nationale Krankenkasse 2018 die Kosten für bestimmte Arzneimittel nicht übernehmen will. Das sorgt nach Ansicht..

veröffentlicht am 08.12.17 um 17:31
Sotir Zazarow und Zagorka Dolovac

Generalstaatsanwälte Bulgariens und Serbiens schließen Memorandum über Zusammenarbeit ab

Bulgariens Generalstaatsanwalt Sotir Zazarow und seine serbische Amtskollegin Zagorka Dolovac haben in Belgrad ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Es sieht die Zusammenarbeit zwischen beiden Staatsanwaltschaften unter Einhaltung aller aus..

veröffentlicht am 08.12.17 um 16:59