Sofortinspektion der Haftanstalten eingeleitet

Die Justizministerin der Übergangsregierung Maria Pawlowa ordnete eine unverzügliche Inspektion der Haftanstalten und Wohnheime in Bulgarien an. Überprüft werden die Arbeitsorganisation und die Einhaltung von Disziplin und Ordnung. Anlass für die Inspektion gab ein Medienbeitrag, in dem Videos aus der Haftanstalt in Pasardschik gezeigt wurden. Die Reporter berichteten von Drogenmissbrauch und einem ungezügelten Leben hinter Gittern. In Bulgarien gibt es insgesamt 12 Haftanstalten, 23 Wohnheime für Freiheitsentzug und 2 Jugendstrafanstalten. Das Justizministerium versicherte, dass die Kontrolle über die Nutzung unerlaubter Mittel und Gegenstände in den Justizvollzugsanstalten intensiv fortgesetzt werden soll.

mehr aus dieser Rubrik…
Filip Vujanović

Bulgarischer EU-Ratsvorsitz ist für den Westbalkan von besonderer Bedeutung

Das sagte der Staatspräsident Montenegros Filip Vujanović während seines Treffens mit der bulgarischen Parlamentspräsidentin Zweta Karajantschewa. Der EU-Westbalkan-Gipfel, der im Mai in Sofia stattfinden soll, ist ein weiterer Schritt in Richtung..

veröffentlicht am 15.01.18 um 17:48
Jacek Czaputowicz und Ekaterina Sachariewa

Bulgarien und Polen vertreten gleiche Haltung in puncto Perspektiven des Westbalkans

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa traf sich in Sofia mit dem polnischen Außenminister Jacek Czaputowicz. Bulgarien und Polen vertreten eine gemeinsame Haltung in Bezug auf die Zukunftsperspektiven der..

veröffentlicht am 15.01.18 um 17:31
Bojko Borissow

Borissow: Mazedonisches Parlament bekundet unseren gemeinsamen Wunsch nach modernen, europäischen Beziehungen

Premier Bojko Borissow hat das Parlament der Republik Mazedonien für die Ratifizierung des Vertrags über Freundschaft, gutnachbarschaftliche Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und Mazedonien begrüßt. Sie haben damit gezeigt, dass..

veröffentlicht am 15.01.18 um 16:52