Trinkwasser in Welingrad mit erhöhtem Urangehalt

In Welingrad und den umliegenden Dörfern übersteigt der Urangehalt im Trinkwasser das Doppelte der zulässigen Norm, informierte die regionale Gesundheitsinspektion. Die betroffenen Wasserquellen wurden bereits von der Wasserversorgung der Kurstadt angeschaltet. Jetzt greift man auf eine alternative Quelle zurück - eine Pumpstation. Die Bevölkerung der umliegenden Dörfer wurde aufgefordert, das Trinkwasser nur für Haushaltszwecke zu nutzen und vom Genuss desselben abzusehen. Erst gestern hatte die Oberste Verwaltungsstaatsanwaltschaft den obersten staatlichen Gesundheitsinspektor zu landesweiten Trinkwasserkontrollen angewiesen.
mehr aus dieser Rubrik…

Statement von Präsident Radew zum 140. Jahrestag seit der Befreiung Bulgariens

Der 140. Jahrestag seit der Unterzeichnung des Friedensvertrags von San Stefano ist ein Anlass für uns zu beweisen, dass wir unsere Freiheit zu schätzen und zu verfechten wissen – mit aufrichtigen Worten und ehrenhaftem Verhalten, mit persönlicher..

veröffentlicht am 17.01.18 um 18:02

Eröffnung des Verfahrens zum Anschlag auf Flughafen „Sarafowo“

Flughafenmitarbeiter und Grenzpolizisten waren unter den ersten, die im Verfahren über den Anschlag auf dem Flughafen „Sarafowo“ in Burgas befragt wurden. Beim Anschlag am 18. Juli 2012 sind fünf israelische Touristen und ein Bulgare ums Leben gekommen,..

veröffentlicht am 17.01.18 um 17:42

Neue 12 Millionen Euro für Grenzregion zwischen Bulgarien und Serbien

Weitere ca. 12 Millionen Euro wurden für die Entwicklung der Grenzregion zwischen Bulgarien und Serbien zur Verfügung gestellt. Die Investitionsprojekte zielen auf eine nachhaltige Entwicklung des Tourismus in dieser Region ab. Das bilaterale Programm..

veröffentlicht am 17.01.18 um 17:16