Europäische Konferenz über Rolle der Kultur als Motor für soziale Eingliederung in Sofia

Über 40 Politiker aus EU-Staaten erörtern in Sofia die Rolle der Kultur als Motor für soziale Eingliederung, soziale Innovationen und interkulturellen Dialog in europäischen Städten und Regionen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Europäischen Ausschuss der Regionen. Die Gastgeber von der Sofioter Stadtverwaltung stellen die Erfahrungen der bulgarischen Hauptstadt im Management von Kulturprozessen, in der Finanzierung von Kultur durch innovative öffentlich-private Partnerschaften und bei der Erneuerung des Kulturraumes vor. In Bulgarien sind im Bereich Kulturschaffen ca. 80.000 Arbeitsplätze angesiedelt.
print Drucken
mehr aus dieser Rubrik…

47 Flüchtlinge bei Plowdiw gefasst

47 Flüchtlinge, darunter 16 Kinder, haben Mitarbeiter der Polizei in Plowdiw festgehalten, teilte die Polizeisprecherin Anelia Wlachkinowa mit. Die Flüchtlinge, die vorgaben aus dem Irak zu kommen, wurden gegen 4.00 Uhr morgens auf dem Weg zwischen..

veröffentlicht am 27.07.17 um 16:27
Georgi Gatew

Vizechef des Büros zur Kontrolle von speziellen Aufklärungsmitteln ohne Zugang zu klassifizierten Informationen

Die Staatliche Agentur für nationale Sicherheit (DANS) hat dem Vizechef des Büros zur Kontrolle von speziellen Aufklärungsmitteln Georgi Gatew den Zugriff auf klassifizierte Informationen versperrt. Das ist auf Vorschlag der Staatsanwaltschaft..

veröffentlicht am 27.07.17 um 14:50
Süleyman Gökçе

Türkei tauscht ihren Botschafter in Sofia aus

Die Türkei wird ihren bisherigen Botschafter in Bulgarien Süleyman Gökçе nach Guatemala delegieren. Sein Nachfolger in Sofia wird Hassan Ulusoy sein, teilte die Nachrichtenagentur BTA in Anlehnung an Informationen aus der türkischen Tageszeitung..

veröffentlicht am 27.07.17 um 14:24