Europäische Konferenz über Rolle der Kultur als Motor für soziale Eingliederung in Sofia

Über 40 Politiker aus EU-Staaten erörtern in Sofia die Rolle der Kultur als Motor für soziale Eingliederung, soziale Innovationen und interkulturellen Dialog in europäischen Städten und Regionen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Europäischen Ausschuss der Regionen. Die Gastgeber von der Sofioter Stadtverwaltung stellen die Erfahrungen der bulgarischen Hauptstadt im Management von Kulturprozessen, in der Finanzierung von Kultur durch innovative öffentlich-private Partnerschaften und bei der Erneuerung des Kulturraumes vor. In Bulgarien sind im Bereich Kulturschaffen ca. 80.000 Arbeitsplätze angesiedelt.
mehr aus dieser Rubrik…

Energieministerin Petkowa: Kohlengruben „Mariza-Ost“ sind strategisch für die Energiesicherheit

Kohle ist eine Basisressource für die ganze Energiewirtschaft. Sollte ihr Preis angehoben werden, wird sich das auf die gesamte Produktionskette auswirken. Das sagte Energieministerin Temenuschka Petkowa bei ihrem Treffen mit Vertretern der..

veröffentlicht am 24.04.18 um 16:52

12 Millionen Euro für 235 bulgarisch-serbische Projekte

Mehr als 12 Millionen Euro werden in die Steigerung der Tourismusattraktivität, die Entwicklung von grenzüberschreitenden Tourismusprodukten, in Naturschutz, Risikomanagement, Förderung von neuen Kompetenzen und Unternehmertum in der Grenzregion zwischen..

veröffentlicht am 24.04.18 um 16:02
Liljana Pawlowa

Liljana Pawlowa: Bulgarien ist bereit, der OECD beizutreten

Bulgarien ist für seinen Beitritt zur Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) bereit und erwartet eine Roadmap für die Vorbereitung und Öffnung der Verhandlungskapitel zur Mitgliedschaft in der Organisation. Unsere Haltung..

veröffentlicht am 24.04.18 um 14:59