Bridge-Spieler aus 15 Ländern messen ihr Können in Albena

Foto: Archiv

Im Rahmen des 35. Internationalen Bridge-Festivals „Albena 2017“ sind in der gleichnamigen bulgarischen Feriensiedlung am Schwarzen Meer 60 Mannschaften aus 15 Ländern zu einem dreitägigen Kartenspielmarathon „Kongress Albena“ angetreten. Nach zwei Startspielen werden morgen drei Finalgruppen gebildet werden. Die ersten 14 Paare werden um die obersten Plätze kämpfen, während die verbleibenden Mannschaften in den Endrunden „A“ und „B“ spielen werden. An diesem Freitag wird das letzte Turnier des Festivals beginnen, das bis Sonntag dieser Woche dauern wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Bergsteiger Atanas Skatow über die Wenden und Entscheidungen im Leben

Atanas Skatow, der den sechsthöchsten Gipfel der Welt, den Cho Oyu (8.201 m) ohne Stauerstoffmaske bezwang, erhielt unlängst das Abzeichen „Goldenes Bulgarien“ und wurde zum Sportler des Monats Mai erklärt. Im vergangenen Jahr bestieg Skatow..

veröffentlicht am 21.06.18 um 13:42

Grigor Dimitrow startet erfolgreich in London

Grigor Dimitrow hatte einen erfolgreichen Auftakt auf dem ATP-500 Tournier im Queen’s Club in London. Nach 2 Stunden Spiel gewann er mit 6:3, 6:7(4), 6:3 gegen den Bosnier Damir Dzumhur. Der nächste Gegner von Grigor Dimitrow wird Novak Djokovic sein. 

aktualisiert am 19.06.18 um 18:56

Bulgarien Gastgeber der Fußball WM für benachteiligte Kinder

Bulgarien wird die Fußball WM für benachteiligte Kinder austragen, die die Stiftung „Sheikha Al Thani for Underprivileged Children“ ( SATUC) im August organisieren wird, wurde nach dem Treffen des Präsidenten des Bulgarischen Fußballverbandes Borislaw..

veröffentlicht am 18.06.18 um 16:34