Acht bulgarische Athleten treten zur Leichtathletik-WM in London

Vom 4. bis zum 13. August 2017 werden in London die 16. Leichtathlethik-Weltmeisterschaften ausgetragen. Unter rund 2000 Athleten aus 205 Nationen in 47 Disziplinen werden die neuen Weltmeister ermittelt. Bulgarien wird von acht Athleten repräsentiert – Iwet Lalowa-Collio (100- und 200-Meter-Lauf), Gabriela Petrowa (Dreisprung), Mirela Demirewa (Hochsprung), Radoslawa Mawrodiewa (Kugelstoßen), Mitko Zenow (3000 Meter Hindernislauf), Momtschil Karailiew und Georgi Zonow (Dreispung) und Tichomir Iwanow (Hochsprung).

mehr aus dieser Rubrik…

Kenianischer Läufer gewinnt Sofia-Marathon

Der aus Kenia stammende Läufer Samson Kiprono Barmao gewann die 34. Ausgabe des Sofia-Marathons. Die Strecke von 42 Kilometern meisterte er in einer Zeit von 2.14:49 Stunden. Der zweitplatzierte Marokkaner Ahmed Nasef passierte nahezu 3 Minuten später..

veröffentlicht am 21.10.17 um 11:10

Ludogoretz erzielt historischen Sieg in Portugal

Der bulgarische Klub Ludogoretz erzielte für den bulgarischen Fußball einen historischen Sieg auf portugiesischem Rasen indem er Sporting Braga mit 2:0 besiegte. Das Spiel fand im Rahmen der dritten Runde der Europa League statt. Ludogoretz befindet sich..

veröffentlicht am 20.10.17 um 12:08

Grigor Dimitrov startet erfolgreich in Stockholm

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov startete erfolgreich das ATP 250-Turnier in Stockholm. Mit 7:5 und 7:6(5) besiegte er den Polen Jerzy Janowicz. Im Viertelfinale des Turniers wird Dimitrov gegen Mischa Zverev aus Deutschland..

veröffentlicht am 20.10.17 um 11:56