Archäologen entdecken dreischiffige Basilika und römische Villa bei Kermen

Foto: BTA

Eine dreischiffige Basilika mit einem Baptisterium und eine römische Villa wurden in der Nähe von Kermen bei der südostbulgarischen Stadt Sliwen entdeckt. Das teilte der Leiter der Grabungsarbeiten Christo Popow vom Nationalen Archäologischen Institut an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften mit. Die Villa liegt unweit der christlichen Kirche, in einem 7.000-8.000 m² weiten Hof, mit einem repräsentativen Wohngebäude, zahlreichen Räumen und vielen Wirtschaftsgebäuden an der Peripherie. Die Archäologen sind auch auf 18 Gräber gestoßen, doch könnte ihre Zahl nach Worten von Christo Popow auch 300 übertreffen.


mehr aus dieser Rubrik…
Aleksandar Vučić und Rumen Radew

Staatspräsident Radew: Visite von Vučić ist für gesamte Region wichtig

Die Staatspräsidenten Bulgariens und Serbiens, Rumen Radew und Aleksandar Vučić, erörterten in Sofia die weitere Vertiefung der bilateralen Beziehungen. Radew stufte den Besuch von Vučić in Bulgarien als wichtig ein, nicht nur für beide Länder, sondern für..

aktualisiert am 23.02.18 um 17:46

Eurostat: Mindestlohn in Bulgarien ist weiter am niedrigsten in der EU

Im Januar 2018 war der monatliche Mindestlohn in Bulgarien   mit umgerechnet 261 Euro der niedrigste innerhalb der gesamten EU, belegt die jüngste Statistik von Eurostat. Hinter Bulgarien folgt Litauen mit 400 Euro und Rumänien mit 408 Euro..

veröffentlicht am 23.02.18 um 17:39
Bojko Borissow

Borissow: Für Bulgarien wäre es günstiger, einen höheren Beitrag zum EU-Etat zu leisten

Es wäre vorteilhafter für Bulgarien, einen höhen Beitrag in den EU-Haushalt einzuzahlen. Das sagte vor Journalisten der bulgarische Premier Bojko Borissow, der sich in Brüssel am informellen Gipfel der 27 EU-Staaten ohne das scheidende Großbritannien..

veröffentlicht am 23.02.18 um 17:25