Archäologen entdecken dreischiffige Basilika und römische Villa bei Kermen

Foto: BTA

Eine dreischiffige Basilika mit einem Baptisterium und eine römische Villa wurden in der Nähe von Kermen bei der südostbulgarischen Stadt Sliwen entdeckt. Das teilte der Leiter der Grabungsarbeiten Christo Popow vom Nationalen Archäologischen Institut an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften mit. Die Villa liegt unweit der christlichen Kirche, in einem 7.000-8.000 m² weiten Hof, mit einem repräsentativen Wohngebäude, zahlreichen Räumen und vielen Wirtschaftsgebäuden an der Peripherie. Die Archäologen sind auch auf 18 Gräber gestoßen, doch könnte ihre Zahl nach Worten von Christo Popow auch 300 übertreffen.


mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow beteiligt sich am Quartett-Gipfel in Belgrad

Premier Bojko Borissow beteiligt sich am Gipfel des Kooperationsrates zwischen Serbien, Bulgarien, Griechenland und Rumänien, der am 8. und 9. Dezember in Belgrad stattfindet. Der serbische Präsident Aleksandar Vučić ist Gastgeber des Forums..

veröffentlicht am 08.12.17 um 17:54

Präsident Radew verhängt Veto gegen Gesetz über Krankenkassenbugdet 2018

Präsident Rumen Radew hat gegen einen Teil des Gesetzes über das Krankenkassenbugdet 2018 Veto eingelegt. Grund für sein Veto ist, dass die Nationale Krankenkasse 2018 die Kosten für bestimmte Arzneimittel nicht übernehmen will. Das sorgt nach Ansicht..

veröffentlicht am 08.12.17 um 17:31
Sotir Zazarow und Zagorka Dolovac

Generalstaatsanwälte Bulgariens und Serbiens schließen Memorandum über Zusammenarbeit ab

Bulgariens Generalstaatsanwalt Sotir Zazarow und seine serbische Amtskollegin Zagorka Dolovac haben in Belgrad ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Es sieht die Zusammenarbeit zwischen beiden Staatsanwaltschaften unter Einhaltung aller aus..

veröffentlicht am 08.12.17 um 16:59