Tichomir Iwanow kommt ins Finale der Leichtathlethik-WM in London

Foto: EPA/BGNES

Der bulgarische Hochspringer Tichomir Iwanow hat es ins Finale der Leichtathlethik-Weltmeisterschaften in London geschafft. Er konnte 2,31 m überwinden und einen persönlichen Rekord aufstellen. Somit haben sich die beiden Vertreter des bulgarischen Hochsprungs ins Finale in London qualifiziert - Tichomir Iwanow und Mirela Demirewa.


mehr aus dieser Rubrik…

Bojan Petrow macht sich zu seinem zehnten Achttausender auf

Der bulgarische Bergsteiger Bojan Petrow macht sich am Sonntag auf den Weg, um seinen zehnten Achttausender – den Gipfel Dhaulagiri im Himalaya - zu besteigen. Das geschieht knapp einen Monat nachdem er in Pakistan bei seinem zweiten Anlauf den..

veröffentlicht am 18.08.17 um 16:16

Grigor Dimitrow besiegt Juan Martín del Potro

Auf dem Weg ins Viertelfinale des ATP Masters-Turnier in Cincinnati, setzte sich der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow gegen den Argentinier Juan Martín del Potro mit 6:3 und 7:5 durch. In der nächsten Runde wird Dimitrow gegen..

veröffentlicht am 18.08.17 um 11:02

Rekordverdächtig große Beteiligung an Balkan Offroad Rallye 2017

Rund einen Monat vor Beginn der 7. Ausgabe der internationalen „Balkan Offroad Rallye 2017“ ist bekannt geworden, dass das Interesse an ihr ausgesprochen groß ist. Zur Teilnahme gemeldet haben sich bisher an die 120 Offroad-Fahrzeuge aller Kategorien –..

veröffentlicht am 17.08.17 um 10:55