100 Tage Borissow-3-Kabinett

Die ersten 100 Tage der dritten Regierung von Bojko Borissow sind um. Sie hat am 4. Mai ihre Arbeit aufgenommen und hat in der letzten Woche das Regierungsprogramm bis zum Jahr 2021 vorgestellt. Zu den Prioritäten des Borissow-3-Kabinetts gehören die erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft 2018; die Erhaltung der bulgarischen Identität, Sprache und Kultur unter den bulgarischen Gemeinschaften im Ausland; Abschwächung der demographischen Negativtrends; größere Einnahmen durch Beschäftigung; Bekämpfung des Analphabetentums und des Terrorismus u.a. Bislang hat die Opposition keinen Misstrauensantrag gegen die Regierung gestellt.


mehr aus dieser Rubrik…

Zentrale Wahlkommission organisiert elektronische Test-Wahlen

Die Zentrale Wahlkommission führt heute einen Test für Wahlabstimmungen per Internet durch. Ziel ist, die Europawahlen 2019 auf elektronischem Wege zu verwirklichen. Das System selbst, ausgearbeitet vom Unternehmen „Informationsdienstleistungen“,..

veröffentlicht am 12.12.17 um 13:44

Staatspräsident Radew auf Klima-Gipfel in Paris

Heute findet in der französischen Hauptstadt eine Klima-Gipfel statt, zu dem Staatspräsident Emmanuel Macron neben den Staats- und Regierungschefs der EU und anderer Läden u.a. den UNO-Generalsekretär António Guterres und den Präsidenten der Weltbank Jim..

veröffentlicht am 12.12.17 um 13:32

Premier Borissow: Wir hoffen, dass uns Großbritannien als strategischer Partner erhalten bleibt

Ungeachtet der Prozesse, die zwischen der EU und Großbritannien laufen, erwartet Bulgarien, dass das Vereinigte Königreich der Europäischen Union zu Schlüsselfragen wie Sicherheit und Terrorismusbekämpfung weiterhin ein strategischer Partner bleibt. Das..

veröffentlicht am 11.12.17 um 17:41