100 Tage Borissow-3-Kabinett

Die ersten 100 Tage der dritten Regierung von Bojko Borissow sind um. Sie hat am 4. Mai ihre Arbeit aufgenommen und hat in der letzten Woche das Regierungsprogramm bis zum Jahr 2021 vorgestellt. Zu den Prioritäten des Borissow-3-Kabinetts gehören die erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft 2018; die Erhaltung der bulgarischen Identität, Sprache und Kultur unter den bulgarischen Gemeinschaften im Ausland; Abschwächung der demographischen Negativtrends; größere Einnahmen durch Beschäftigung; Bekämpfung des Analphabetentums und des Terrorismus u.a. Bislang hat die Opposition keinen Misstrauensantrag gegen die Regierung gestellt.


mehr aus dieser Rubrik…

Sternenbeobachtung am 21. Juli in Sofia

Am Samstag kann jeder, der Lust hat, gemeinsam mit den bulgarischen Olympioniken für Astronomie mit Hilfe modernster Teleskope die Sterne beobachten. Das Ereignis des Verbandes der olympischen Mannschaften für Naturwissenschaftenfindet beginnt um 20 Uhr..

veröffentlicht am 20.07.18 um 18:51

Gespräch zwischen Borissow und Suma Chakrabarti

Die Aktive Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hinsichtlich der Infrastrukturprojekte auf dem Balkan wird fortgesetzt, wurde auf einem Gespräch zwischen Premierminister Bojko Borissow und..

veröffentlicht am 20.07.18 um 17:07

Regierung und Opposition einhelliger Meinung zur Migration

Abgeordnete der Regierungspartei und der Opposition im Parlament verabschiedeten eine gemeinsame Erklärung zu Fragen der Migration, informierte die Nachrichtenagentur „Fokus“. Das einstimmig befürwortete Dokument verbietet der Regierung, bilaterale..

veröffentlicht am 20.07.18 um 14:54