Experten warnen vor gefährlicher Dünung im Schwarzen Meer

Foto: Radio Warna

In den kommenden Tagen wird eine gefährliche Dünung im Schwarzen Meer erwartet, warnt das Bulgarische Rote Kreuz. Rettungsschwimmer mahnen, dass sie nicht immer mit bloßem Auge zu erkennen ist. Erst wenn man sich im Wasser befindet und wieder zurück zum Ufer will, merkt man, dass man ins Meer zurückgetrieben wird. Die Experten raten den Urlaubern, nur bewachte Strände zu besuchen, die Strandflaggen zu beachten, die die Sicherheitsstufe für das Baden Meer zeigen und falls sie in eine Dünung gelangen so lange parallel zum Ufer zu schwimmen, bis sie sie überwunden haben. 


mehr aus dieser Rubrik…

Norwegen stellt 25 Millionen Euro für Sanierung bulgarischer Haftanstalten zur Verfügung

25 Millionen Euro sieht der Norwegische Finanzmechanismus für die Zeitspanne 2014-2021 für die Verbesserung der Bedingungen in den Strafvollzugsanstalten, zum Ausbau der Kapazitäten der Beschäftigten in diesem Sektor und für die Reintegration der..

veröffentlicht am 18.08.17 um 17:12

Bulgarien schließt sich Green-Growth-Erklärung an

In einem Schreiben an den bulgarischen Umweltminister Neno Dimow bestätigt der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Angel Gurría den Beitritt Bulgariens zur Erklärung über Green Growth (Grünes..

veröffentlicht am 18.08.17 um 15:52

Legislative Regelungen über Behandlung Schwerkranker in Gespräch

Das bulgarische Gesundheitsministerium kündigte an, dass durch Gesetzesänderungen die unentgeltliche Behandlung schwerkranker Menschen mit innovativen Medikamenten, die noch nicht zugelassen sind, ermöglicht werden soll. Hierbei geht es um das..

veröffentlicht am 18.08.17 um 13:16