Bulgarien erringt weitere Medaille auf WM in rhythmischer Sportgymnastik

Foto: fbgr.org

Das bulgarische Team in rhythmischer Sportgymnastik errang auf der Weltmeisterschaft im italienischen Pesaro eine Bronzemedaille mit ihrer Darbietung mit drei Bällen und zwei Seilen. Den ersten Platz belegte das Fünferteam aus Russland; auf den zweiten Platz kamen die Mädchen aus Japan. In der Medaillenwertung der Weltmeisterschaft in rhythmischer Sportgymnastik nimmt Bulgarien den vierten Platz mit einer Silbermedaille (im Mehrkampf des Gruppenwettbewerbs) und zwei Bronzemedaillen (Neviana Vladinova – Übung mit Ball; Gruppenübung mit Bällen und Seilen) ein.

mehr aus dieser Rubrik…
Dimitrow nach dem Sieg gegen Kyrgios

Wichtig für Dimitrow: Neben meinem Namen steht die bulgarische Flagge

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow ist nach einem Sieg gegen den Australier Nick Kyrgios mit 7:6(3), 7:6(4), 4:6 und 7:6(4)im Viertelfinale der AustralianOpen. Sein nächster Gegner ist der Brite Kyle Edmund (49. der..

veröffentlicht am 22.01.18 um 10:23

Tennisturnier in Sofia weckt zunehmend größeres Interesse

Das landesweit größte Tennisturnier – „DIEMA XTRA Sofia Open“, das vom 4. bis 11. Februar in der hauptstädtischen Halle „Arena Armeez“ ausgetragen werden soll, ist auf großes Interesse gestoßen. Einen Monat vor dem Finale des..

veröffentlicht am 20.01.18 um 13:05

Grigor Dimitrov im Achtelfinale in Melbourne

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov ist in das Viertelfinale der Australian Open gekommen, nachdem er in der dritten Runde den Russen Andrei Rubljow mit  6:3, 4:6, 6:4 und 6:4 besiegte. Der nächste Gegner von Dimitrov wird der..

veröffentlicht am 19.01.18 um 12:08