Bulgarien erringt weitere Medaille auf WM in rhythmischer Sportgymnastik

Foto: fbgr.org

Das bulgarische Team in rhythmischer Sportgymnastik errang auf der Weltmeisterschaft im italienischen Pesaro eine Bronzemedaille mit ihrer Darbietung mit drei Bällen und zwei Seilen. Den ersten Platz belegte das Fünferteam aus Russland; auf den zweiten Platz kamen die Mädchen aus Japan. In der Medaillenwertung der Weltmeisterschaft in rhythmischer Sportgymnastik nimmt Bulgarien den vierten Platz mit einer Silbermedaille (im Mehrkampf des Gruppenwettbewerbs) und zwei Bronzemedaillen (Neviana Vladinova – Übung mit Ball; Gruppenübung mit Bällen und Seilen) ein.

mehr aus dieser Rubrik…

Ludogorets Razgrad beginnt UEFA-Europa-League-Kampagne mit Remis

Der bulgarische Landesmeister PFC Ludogorets Razgrad ist mit einem Remis in die Europa League gestartet. Am ersten Spieltag der Gruppe C erkämpften die Bulgaren ein 0:0-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen Istanbul Başakşehir. Der nächste Gegner..

veröffentlicht am 15.09.17 um 10:25

Bulgarien erreicht seine seit 2010 beste Platzierung in der FIFA-Weltrangliste

Die bulgarische Fußballnationalmannschaft hat sich in der FIFA-Weltrangliste um 14 Positionen auf Platz 38 verbessert und Paraguay, Japan und Rumänien überholt. Das ist das beste Ranking Bulgariens seit 2010 und ist dem historischen Sieg mit 3:1..

veröffentlicht am 14.09.17 um 15:37

Erfolg bulgarischer Kickboxer auf EM in Skopje

Auf der Europameisterschaft der Jugend und Junioren, die in der mazedonischen Hauptstadt Skopje ausgetragen wurde, konnten die bulgarischen Sportler 10 Titel erringen. In der Mannschaftswertung kamen sie mit 10 Goldmedaillen, 10 Silbermedaillen und 23..

veröffentlicht am 12.09.17 um 10:47