Lehrerprofil in Bulgarien: meist Frau über 50 mit Hochschulabschluss

Anlässlich des Welt-Lehrertags am 5. Oktober veröffentlichte Eurostat eine Analyse, aus der hervorgeht, dass das Gros der bulgarischen Lehrer einen Hochschulabschluss besitzt (93%) und überwiegend Frauen (84%) über 50 Jahre alt sind (48%). EU-weit liegt Bulgarien an dritter Stelle, was die Feminisierung des Lehrerberufes anbelangt; in Lettland beträgt ihr Anteil 87% und in Litauen 85%. Nach Italien, wo 57% der Lehrer über 50 Jahre alt sind, weist Bulgarien mit die ältesten Lehrer auf. Laut Angaben des Nationalen Statistikamts betrug 2015 die Zahl der Lehrer in Bulgarien etwas mehr als 45.000, die in insgesamt 2.014 Schulen rund 600.000 Schüler unterrichten.

mehr aus dieser Rubrik…

Blickpunkt Balkan

Patriarch Neofit: Die Bulgarische orthodoxe Kirche will ihre Pflicht gegenüber der mazedonischen Kirche erfüllen Patriarch Neofit nannte in einer Erklärung für die Nachrichtenagentur BGNES die Visite des bulgarischen Präsidenten Rumen..

veröffentlicht am 19.02.18 um 14:46

Kapsel mit Botschaft an künftige Generationen in Rasgrad geöffnet

Eine Botschaft an die künftigen Generationen aus dem Jahr 1975 hat der Gebietsverwalter Günay Hjusmen in der nordostbulgarischen Stadt Rasgrad geöffnet. Die Kapsel wurde am 1. August 1975 in die Wand der damaligen Nähfabrik „Wassil Kolarow“ eingemauert...

veröffentlicht am 17.02.18 um 11:25

BTA – eine der weltweit ersten Nachrichtenagenturen

Am 16. Februar jähren sich 120 Lenze seit der Veröffentlichung des ersten Informationsbulletins der Bulgarischen Nachrichtenagentur. Es wurde persönlich vom damaligen Direktor Oskar Iskander verfasst – Dr. in Philosophie, Redakteur und Verleger...

veröffentlicht am 16.02.18 um 16:27