Lehrerprofil in Bulgarien: meist Frau über 50 mit Hochschulabschluss

Anlässlich des Welt-Lehrertags am 5. Oktober veröffentlichte Eurostat eine Analyse, aus der hervorgeht, dass das Gros der bulgarischen Lehrer einen Hochschulabschluss besitzt (93%) und überwiegend Frauen (84%) über 50 Jahre alt sind (48%). EU-weit liegt Bulgarien an dritter Stelle, was die Feminisierung des Lehrerberufes anbelangt; in Lettland beträgt ihr Anteil 87% und in Litauen 85%. Nach Italien, wo 57% der Lehrer über 50 Jahre alt sind, weist Bulgarien mit die ältesten Lehrer auf. Laut Angaben des Nationalen Statistikamts betrug 2015 die Zahl der Lehrer in Bulgarien etwas mehr als 45.000, die in insgesamt 2.014 Schulen rund 600.000 Schüler unterrichten.

mehr aus dieser Rubrik…

Tag des Stifters im Nationalen Museum “Die Erde und die Menschen”

Das Nationale Museum “Die Erde und die Menschen”in Sofia wurde 1986 Dank der großzügigen Spenden von 90 namhaften bulgarischen und ausländischen Wissenschaftlern, Intellektuellen, Sammlern, 65 Institutionen und Firmen geschaffen. Der Anfang wurde..

veröffentlicht am 19.06.18 um 15:44

„Gescheite“ Erfindungen sollen uns vor schmutziger Luft bewahren

Während wir unseren Planeten weiter verschmutzen und unsere Verantwortung unter den Teppich kehren, vergessen wir, dass wir im Grunde genommen uns selbst vernichten. Heutzutage sterben zunehmend mehr Menschen an Krankheiten, die von der schlechten Luft..

veröffentlicht am 18.06.18 um 15:33

Blickpunkt Balkan

Griechenland und Mazedonien beenden Dauerstreit um Namen Die Außenminister Mazedoniens und Griechenlands, Nikola Dimitrow und Nikos Kodzias, haben einen Vertrag über die Änderung des Namens der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik in Republik..

veröffentlicht am 18.06.18 um 13:31