Lehrerprofil in Bulgarien: meist Frau über 50 mit Hochschulabschluss

Anlässlich des Welt-Lehrertags am 5. Oktober veröffentlichte Eurostat eine Analyse, aus der hervorgeht, dass das Gros der bulgarischen Lehrer einen Hochschulabschluss besitzt (93%) und überwiegend Frauen (84%) über 50 Jahre alt sind (48%). EU-weit liegt Bulgarien an dritter Stelle, was die Feminisierung des Lehrerberufes anbelangt; in Lettland beträgt ihr Anteil 87% und in Litauen 85%. Nach Italien, wo 57% der Lehrer über 50 Jahre alt sind, weist Bulgarien mit die ältesten Lehrer auf. Laut Angaben des Nationalen Statistikamts betrug 2015 die Zahl der Lehrer in Bulgarien etwas mehr als 45.000, die in insgesamt 2.014 Schulen rund 600.000 Schüler unterrichten.

mehr aus dieser Rubrik…

Universität in Weliko Tarnowo eröffnet Filiale in Mazedonien

Wie der Rektor der Universität „Heilige Kiril und Metodi“ Prof. Hristo Bondscholow bekannt gab, will die Universität in der mazedonischen Stadt Sveti Nikola eine Filiale eröffnen und das Gebäude der privaten Universität für slawische Wissenschaften..

veröffentlicht am 24.09.18 um 12:10

Das Denkmal von Großvater Dobri – das erste Denkmal des Guten in Bulgarien

Die Appelle für Zusammenhalt der Bulgaren, die uns in letzter Zeit so oft in den Ohren klingen, werden oft zu Losungen auf großen Transparenten bei einem neuen Protest gegen Willkür und Korruption. Zusammenhalt ist aber kein kurzlebiges Wort,..

veröffentlicht am 23.09.18 um 10:25

Nachstellung historischer Ereignisse zum Tag der Unabhängigkeit Bulgariens

Anlässlich des 110. Jahrestages der Unabhängigkeit Bulgariens veranstalten die Gemeinde Weliko Tarnowo, das Regionale Geschichtsmuseum und die Bulgarischen Eisenbahnen am 23. September eine Nachstellung des Empfangs von Fürst Ferdinand am Bahnhof..

veröffentlicht am 22.09.18 um 10:05