Grigor Dimitrov rutscht auf Platz 9 in der ATP-Rangliste ab

Foto: Archiv BTA

Nach der Niederlage gegen Rafael Nadal im Halbfinale des ATP-500-Turniers in Peking am Samstag ist der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov, der im Finale der Vorjahresausgabe dieses Turniers an Andy Murray scheiterte, in dieser Woche auf Platz neun der Tennis-Weltrangliste abgerutscht.

Trotzdem ist Dimitrov beim heute beginnenden Masters-1000-Turnier in Shanghai als Nummer sechs gesetzt und wird nach einem Auftakt-Freilos direkt in der zweiten Runde starten.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Gymnastinnen erringen 7 Medaillen in Moskau

Auf dem Turnier in Rhythmischer Sportgymnastik der Gand Prix Serie in Moskau haben die bulgarischen Teilnehmerinnen insgesamt 7 Medaillen erhalten. Im Mehrkampf belegte das bulgarische Team den zweiten Platz und gewann Gold für seine Darbietung mit fünf..

veröffentlicht am 19.02.18 um 14:58

Grigor Dimitrov erreicht das Halbfinale in Rotterdam

Der beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrov hat sich zum zweiten Mal nach 2013 ins Halbfinale des mit 2 Millionen Euro dotierten ATP-World-Tour-500-Turniers in Rotterdam qualifiziert. Die Nummer zwei der Setzliste Grigor Dimitrov benötigte 76..

veröffentlicht am 16.02.18 um 17:07
Michail Ganew

Michail Ganew mit Bronze von EM im Ringen in Novi Sad

Der Weltmeister beim Freistilringen bei der Weltmeisterschaft in Moskau 2010 Michail Ganew erhält eine Medaille von der Europameisterschaft im Ringen in Novi Sad 2017 . Der Silbermedaillenträger beim Freistilringen in seiner Gewichtsklasse bis 97..

veröffentlicht am 16.02.18 um 16:36