Krassen Kralew in Moskau: Sport beugt bei jugendlichen Aggressionen vor

Foto: mpes.government.bg

Der bulgarische Minister für Jugend und Sport Krassen Kralew nimmt an einem internationalen Treffen der Minister für Jugendpolitik in Moskau teil. Anwesend sind Delegationen aus über 70 Ländern der Welt. In seinen Ausführungen stufte Minister Kralew den Kampf gegen die steigende Gewalt und die Drogenvorbeugung bei jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 29 Jahren als eine grundlegende Priorität des von ihm geleiteten Ministeriums ein. In Bulgarien sind die jungen Menschen rund 1,3 Millionen an der Zahl und bilden somit ein Fünftel der Bevölkerung des Landes. „In der Schule und auf der Straße macht sich Aggression breit. Aus diesem Grund werden eine Reihe von Projekten realisiert, die der Gewalt und der Drogensucht vorbeugen sollen. Dabei spielt der Sport eine große Rolle“, betonte der bulgarische Minister für Jugend und Sport.

mehr aus dieser Rubrik…

Orban: Ungarn unterstützt Zusammenarbeit zwischen Sofia und Ankara

Ungarn wird die Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und der Türkei immer unterstützen, weil die EU-Außengrenze geschützt werden muss und diesbezüglich Vereinbarungen geschlossen werden sollten. Das sagte der ungarische Premier Viktor Orban nach..

veröffentlicht am 19.02.18 um 15:52

KNSB: Lebenshaltungskosten liegen in Bulgarien bei 297 Euro pro Person

Die Lebenshaltungskosten pro Person in einer vierköpfigen Familie beliefen sich in Bulgarien Ende Dezember 2017 auf 297 Euro. Für eine normale Lebensführung in Bulgarien wären für eine solche Familie über 1.176 Euro pro Monat nötig. Das belegt eine..

veröffentlicht am 19.02.18 um 15:11

Flughafen Sofia hat im Januar ein halbe Million Passagiere abgefertigt

Im Januar dieses Jahres wurden vom Flughafen Sofia insgesamt 499.688 Passagiere abgefertigt, was 6,6 Prozent mehr ist, als im gleichen Monat des Vorjahres, informierte die Flughafenbehörde. Der Passagierstrom sei bei den Linienflügen, die 92 Prozent..

veröffentlicht am 19.02.18 um 14:15