Medizinische Fakultät in Sofia wird 100 Jahre alt

Foto: mu-sofia.bg

Am 8. November wurde in Sofia der 100. Jahrestag der Gründung der Medizinischen Fakultät feierlich vermerkt. Die Festveranstaltung stand unter der Schirmherrschaft des Rektors der Medizinischen Universität der bulgarischen Hauptstadt Prof. Dr. Wiktor Slatkow.

Am 29. November des Jahres 1917 wurde mit Erlass des Landesfürsten Ferdinand der Grundstein für eine akademische Medizinausbildung in Bulgarien gelegt. Drei Jahre später erfuhren 17 angehende bulgarische Ärzte eine Weiterbildung im Ausland. Aus ihnen sind die ersten Medizinprofessoren in Bulgarien hervorgegangen, die Fachausbildungen in Wien, Berlin, Toulouse und Genf genossen haben und ihrerseits ihr Wissen an der Sofioter Medizinischen Universität weitergegeben haben.

In den 100 Jahren ihres Bestehens hat die Medizinische Fakultät nahezu 40.000 Ärzte ausgebildet. Darunter sind rund 3.000 Ausländer aus 80 Staaten.

mehr aus dieser Rubrik…

Maronenfest im Dorf Breschani

Am 20. Oktober findet im südwestbulgarischen Dorf Breschani das Fest der Marone statt. Das ist das neunte Jahr in Folge, in dem die Vereinigung „Menschen und Traditionen“ und die Dorfeinwohner gemeinsam dieses beliebte Fest veranstalten...

veröffentlicht am 20.10.18 um 09:05

Maria Spassowa ist die erste Bulgarin mit einem Ehrenplatz im Periodensystem für die Wissenschaftler der Zukunft

Das  chemische  Element  Antimon mit der Ordnungszahl 51 wird  von  nun  an auch  mit  der  Bulgarin Maria Spassowa in Verbindung gebracht werden, denn sie erhielt im Periodensystem für junge Chemiker, eine Ehrenliste, die auf..

veröffentlicht am 19.10.18 um 16:20

Nadja Kozhucharowa: Ohne harte Strafen sind Menschenhandel- und Ausbeutung nicht zu begrenzen

Der Menschenhandel gilt als die moderne Sklaverei. Am Vorabend des Europäischen Tages gegen den Menschenhandel am 18. Oktober stellte die UNO besorgt fest, dass die sich im verheerenden Maße ausbreitende Ausbeutung von Migranten, Flüchtlingen und..

veröffentlicht am 18.10.18 um 15:08