Gruppe Achat auf Landestournee vor ihrem 30. Geburtstag

Autor:
Foto: Privatarchiv

Die Freunde der bulgarischen Rockmusik werden sich lebhaft an Songs wie „Der Feldzug“, „Ort der Blinden“, „Das schwarze Schaf“ und viele andere der legendären Band Achat erinnern. Im November wird das Publikum wieder in den Genuss all der Hits von Achat kommen, denn die Gruppe macht sich auf Tournee, mit der sie ihr 30jähriges Bestehen vermerken will. Erste Station ist Blagoewgrad (10.11.), es folgen Plowdiw (11.11.), Burgas (13.11.), Warna (14.11.), Russe (16.11.) und Weliko Tarnowo (17.11.).

Die Konzertreise wird von Joe Lynn Turner, bekannt für seine Engagements in den Rockbands Rainbow und Deep Purple, unterstützt. Er wird zusammen mit Achat deren populärste Hits singen. Die Fans werden in den Genuss sowohl alter und beliebter, als auch ganz neuer Titel kommen, die dem Gros noch unbekannt sind.

Das wird unsere letzte Landestournee sein“, erzählte uns Swesdi Keremedtschiew, Frontmen von Achat. „Jeder von uns hat seine persönlichen Engagements und so treten wir nur noch selten gemeinsam auf einer Bühne auf. Wir entschlossen uns aber, unsere Fans nicht zu enttäuschen und uns vor ihnen ein letztes Mal gemeinsam zu verbeugen. Sie verdienen es, denn sie haben unsere Musik im Herzen behalten. Dieses Jahr ist ein herrlicher Anlass, um ein bedeutendes Buch in der Geschichte der bulgarischen Rockmusik zuzuschlagen.“

Ob es tatsächlich die letzte Tournee sein wird, steht noch aus und wird die Zukunft zeigen. Für kommendes Jahr planen die Musiker von Achat ein grandioses Konzert in Sofia, an dem sich auch ein Symphonieorchester und etliche Gastinterpreten beteiligen werden.

Übersetzung und Redaktion: WladimirWladimirow
mehr aus dieser Rubrik…

Angel Dobrew: Der Klang der Fiedel dringt am tiefsten in die menschliche Seele ein

Angel Dobrew gehört zu den zeitgenössischen Folklorekünstlern Bulgariens. Der Fiedel, eines der wichtigsten Instrumente der bulgarischen Volksmusik, hat er sein Leben gewidmet – sie ist seine große Liebe und sein Beruf. Dobrew ist jedoch nicht..

veröffentlicht am 18.11.17 um 12:20
Boris Petrow auf der Bühne des Festivals „Jazz Fest Russe“

Drei Abende Jazz an der Donau

Heute wird in der schönen bulgarischen Donaustadt Russe die 42. Ausgabe des Festivals „Jazz Fest Russe“ eröffnet. Es handelt sich um das älteste Jazz-Forum in Bulgarien, gegründet 1978 vom unvergessenen Petar Petrow – Partscheto. Seit seinem Tode..

veröffentlicht am 16.11.17 um 13:07

Archaische Melodien und Rhythmen wiedererzählt in „MyStory of Folklore“

„MyStory“ nennt sich das neueste Projekt, das von einigen Folkloreinterpreten und einem DJ geschaffen wurde. Die ersten zwei Worte werden zusammengeschrieben – in Anlehnung an das Wort „Mystery“, mit dem bereits seit Jahrzehnten die bulgarische..

veröffentlicht am 13.11.17 um 13:52