Inflation seit Anfang des Jahres unter 2 Prozent

Die Inflation in Bulgarien beträgt seit Beginn des Jahres 1,9 Prozent (Stand Oktober 2017 im Vergleich zum Dezember 2016); die Jahresinflation für den Oktober belief sich im Vergleich zum Oktober des Vorjahres auf 2,5 Prozent, informierte das Nationale Statistikamt. Der Verbraucherpreisindex lag im Oktober im Vergleich zum Vormonat bei 100,6 Prozent, d.h. es stellte sich eine Monatsinflation von 0,6 Prozent ein. Es wurde eine durchschnittliche Jahresinflation für den Zeitraum November 2016 bis Oktober 2017 im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2015/16 von 1,5 Prozent gemessen. Im dritten Jahresquartal 2017 stieg das Bruttoinlandsprodukt um 3,9 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres und um 0,9 Prozent im Vergleich zum zweiten Jahresquartal 2017 an. Die Arbeitslosenrate nahm einen Wert von 5,8 Prozent ein und lag damit um 1,2 Prozent niedriger als im dritten Jahresquartal 2016.

mehr aus dieser Rubrik…
Rumen Radew

Staatspräsident Radew auf Besuch in Großbritannien

Bulgariens Präsident Rumen Radew ist im Rahmen seiner Visite in Großbritannien im NATO Allied Maritime Command mit Vizeadmiral Clive Johnstone zusammengetroffen. Beide Gesprächspartner haben den bulgarischen Beitrag für die NATO gewürdigt und die Akzente..

aktualisiert am 17.10.18 um 19:41

Mutmaßlicher Mörder von Viktoria Marinowa nach Bulgarien überführt

Der mutmaßliche Mörder der bulgarischen Journalistin Viktoria Marinowa, Sewerin Krassimirow, ist mit einem regulären Linienflug aus Frankfurt nach Sofia überführt worden und soll vom Flughafen direkt ins Untersuchungsgefängnis der Donaustadt Russe..

veröffentlicht am 17.10.18 um 19:24

70% der Bulgaren nehmen Preissteigerungen wahr

70% der Bulgaren behaupten, dass sie in den letzten Wochen eine Erhöhung der Preise und Dienstleistungen wahrgenommen haben, ergab eine Umfrage der Meinungsforschungsagentur Gallup, die vom 5.-12. Oktober durchgeführt wurde. Am stärksten haben diese..

veröffentlicht am 17.10.18 um 18:14