Albanische Führungspolitiker sichern Garantien für Rechte der bulgarischen Minderheit zu

Ilijana Jotowa und Ilir Meta
Foto: BTA

Während ihrer zweitätigen Arbeitsvisite in Albanien traf sich die bulgarische Vizepräsidentin Ilijana Jotowa mit Albaniens Präsidenten Ilir Meta, mit Parlamentspräsident Gramoz Ruçi und Premier Edi Rama. Ihr wurde zugesichert, dass die Rechte der bulgarischen Minderheit in Albanien gewährleistet werden und die Kinder bulgarischer Abstammung die Möglichkeit erhalten werden, ihre Muttersprache erlenen. Man will Mechanismen ausarbeiten, damit Bulgarisch nicht nur in Sonntagsschulen, sondern auch an Mittelschulen unterrichtet werden kann, damit Kinder bulgarischer Abstammung später an bulgarischen Hochschulen studieren können. Vor einem Monat hat das albanische Parlament das Gesetz zum Schutz der nationalen Minderheiten verabschiedet, das auch die Existenz einer bulgarischen Minderheit im Land anerkennt.

mehr aus dieser Rubrik…
Briefing von Angela Merkel und Bojko Borissow

Bundeskanzlerin Merkel begrüßt Bulgariens Plan, ein EU-Türkei-Treffen zu organisieren

Nach ihren Unterredungen mit Premier Bojko Borissow in Sofia meinte Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel während ihres gemeinsamen Briefings, die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft sei ausgezeichnet vorbereitet worden. Angela Merkel bedankte..

veröffentlicht am 20.01.18 um 16:52

Nationaltheater feiert 140. Geburtstag des Poeten Jaworow

Mit einer Gedenkfeier ehrte das Nationaltheater „Iwan Wasow“ in Sofia den 140. Jahrestag seit der Geburt der namhaften bulgarischen Dichters und Theaterdramaturgen Pejo Jaworow. Eine Ansprache über den prominenten Künstler und Revolutionskämpfers..

veröffentlicht am 20.01.18 um 14:00
Nathalie Loiseau

Prioritäten des bulgarischen EU-Ratsvorsitzes korrespondieren mit Frankreichs Vorschlägen

Frankreichs Europaministerin Nathalie Loiseau  kommentierte nach ihren gestrigen Unterredungen in Sofia mit Außenministerin Ekaterina Sachariewa in Sofia, die größte Herausforderung für 2018 sei es, dem europäischen Projekt zu einer neuen Dynamik zu..

veröffentlicht am 20.01.18 um 13:47