UNO: Bulgarien ist auf 4. Platz in puncto Bevölkungsalterung

Foto: Radio Widin

Angaben der UNO zufolge nimmt Bulgarien den weltweit vierten Platz in puncto Bevölkungsalterung ein. Das wurde während Rundtischgesprächen zum Thema „Verbesserung der demographischen Lage in Bulgarien“ klar, die unter der Schirmherrschaft von Vizepremier Waleri Simeonow liefen. 26,1 Prozent der Bulgaren sind über 60 Jahre alt. Somit reiht sich das Land gleich hinter Japan, Italien und Deutschland. Binnen zehn Jahren (2004-2014) ist die Bevölkerungszahl in Bulgarien um 558.000 Personen gesunken und um ca. 40.000 bis 50.000 Menschen pro Jahr geschrumpft. Momentan herrscht auf dem bulgarischen Arbeitsmarkt kein Generationskonflikt. Während Anfang des Jahrhunderts 100 Menschen, die den Arbeitsmarkt verlassen haben, durch 124 neue ersetzt wurden, entfallen nun auf 100 Menschen, die in Rente gehen, nur 64 junge Arbeitnehmer.

mehr aus dieser Rubrik…

Präsident Radew empfiehlt Errichtung eines nationalen Krisen-Koordinationszentrums

Bulgarien sollte seine Herangehensweise beim Notfall- und Krisenmanagement ändern. Wir brauchen ein nationales Koordinationszentrum, das bei Gefahren für die Bevölkerung Informationen in realer Zeit vermittelt. Das erklärte Präsident Rumen Radew während..

veröffentlicht am 20.04.18 um 17:51

Schönste Orte Bulgariens gesucht, um sie der Welt zu zeigen!

Jeder, der ein schönes und größtenteils unbekanntes Eckchen in Bulgarien kennt und der Ansicht ist, dass es von mehr Menschen gesehen werden sollte, kann es ab heute mit allen teilen. Im Rahmen des Projekts „Share Bulgaria“ http://sharebulgaria.net/..

veröffentlicht am 20.04.18 um 17:32
Behgjet Pacolli und Ekaterina Sachariewa

Ekaterina Sachariewa: Verhandlungen sind der einzige Weg zur Lösung der Probleme zwischen Belgrad und Pristina

"Verhandlungen sind der einzige Weg zur Lösung der Probleme zwischen Belgrad und Pristina". Das erklärte Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa nach ihrem Treffen in Sofia mit dem Außenminister des Kosovo Behgjet Pacolli...

veröffentlicht am 20.04.18 um 16:57