Junge bulgarische Mathematiker erfolgreich auf Mathematik-Wettbewerb in Peking

Foto: news.bnt.bg

Das Schülerteam der Schule „Hl. Patriarch Euthymios“ in Plowdiw kehrte vom 8. Internationalen Mathematikwettbewerb für Schüler in Peking mit 5 Silber- und einer Bronzemedaille nach Hause.

Die Bulgaren gehörten zu den jüngsten Teilnehmern, wobei sie sich lediglich einen Monaten auf den Wettbewerb vorbereitet hatten. Ein Teil der Aufgaben betraf Lehrstoff, der erst in den höheren Klassenstufen vermittelt wird. Dennoch haben die Siebenklässler – fünf Jungs und ein Mädchen, die Aufgaben glänzend gemeistert. Sie stammen alle aus einer Klasse, in der seit zwei Jahren verstärkt Mathematik gelehrt wird.

mehr aus dieser Rubrik…

70 Jahre Bulgarische Schule in Bratislava

Im November 1948 öffnet eine bulgarische Schule in Bratislava ihre Türen, die schnell ihr Ziel festlegt – ein Grundpfeiler des bulgarischen Geistes, der bulgarischen Kultur und der bulgarischen Traditionen im Zentrum Europas zu sein. Die ersten..

veröffentlicht am 23.05.18 um 15:26
Kenta Sugai zu Gast in Parkani

Japanischer Bulgarist erforscht bulgarische Dialekte in Rumänien und Bessarabien

Der Japaner Kenta Sugai lernte während seines Fremdsprachenstudiums an der Universität in Tokio Bulgarisch. Zuvor hatte er Russische Philologie studiert. Als Linguist ist er begeistert von den grammatischen Besonderheiten der bulgarischen Sprache..

veröffentlicht am 22.05.18 um 15:25

Professor Iwajlo Tarnew erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

Es ist faszinierend zu sehen, dass es in Bulgarien Persönlichkeiten gibt, die trotz der enormen Beschränkungen des Systems das Feuer der Aufklärung in sich tragen. Einer von ihnen ist der Neurologe Prof. Iwajlo Tarnew, der mit seinen..

veröffentlicht am 22.05.18 um 14:01