Initiative „Sofia – Europäische Hauptstadt des Sports“ offiziell gestartet

Fahnenübergabe: Vorsitzender des Gemeinderates von Sofia Elen Gerdschikow (zweiter von links), Präsident des АCES Europe Gian Francesco Lupatelli (zweiter von rechts)
Foto: BTA

Mit einer beeindruckenden Zeremonie in der Nationalen Sportakademie in der bulgarischen Hauptstadt wurde die Initiative „Sofia – Europäische Hauptstadt des Sports“ offiziell eröffnet. Unter Beisein legendärer bulgarischer Sportler überreichte der Präsident der Vereinigung der Europäischen Sporthauptstädte (АCES Europe) Gian Francesco Lupatelli dem Vorsitzenden des Gemeinderates von Sofia Elen Gerdschikow die Fahne der Europäischen Hauptstädte des Sports. Gerdschikow dankte für die Anerkennung und äußerte, dass der Massensport in der Tätigkeit der hauptstädtischen Gemeinde eine zunehmend größere Bedeutung erlangt.

mehr aus dieser Rubrik…

FC Slawia neuer Landespokalträger

In einem dynamischen Spiel auf dem Nationalstadion „Wassil Lewski“ in Sofia konnte sich der Fußballklub „Slawia“ gegen „Lewski“ mit 4:2 durchsetzen. Damit geht der Landespokal an den FC Slawia. Das Spiel blieb trotz Verlängerung bis zur letzten Minute..

veröffentlicht am 10.05.18 um 12:54

7 Länder beteiligen sich an Internationaler Regatta in Burgas

An der Internationalen Segelregatta „Port Burgas 2018“ beteiligen sich 7 Länder. Sie startete heute in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas und dauert bis Sonntag. Daran beteiligen sich Segelsportler aus Bulgarien, Finnland, Rumänien, der Türkei,..

veröffentlicht am 03.05.18 um 17:17

In Sofia wird das erste städtische Pferdesportturnier organisiert

Am 5. Mai wird Sofia Gastgeber der ersten städtischen Pferdesportveranstaltung „Sofia Pokal“ sein. Als Vorbild dafür dienen Paris, London, Monako u.a., wo alljährlich solche Turniere organisiert werden. Es wird im Südpark in Sofia stattfinden und der..

veröffentlicht am 02.05.18 um 15:20