Bulgarische Akademie der Wissenschaften zu Protesten bereit

Foto: BGNES

Die Gewerkschaften bei der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften haben ihre Bereitschaft bekundet, eine Reihe von Protestaktionen zu starten, falls ihre Forderungen nach zusätzlicher Finanzierung beider Akademien noch in diesem Jahr nicht erfüllt werden sollten. In einer Erklärung an den Präsidenten, an die Regierung und die Vertretung der Europäischen Kommission bestehen sie darauf, dass 19 Millionen Euro vom Haushaltsüberschuss des Ministerrates der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften und 7,5 Millionen Euro der Landwirtschaftlichen Akademie zur Verfügung gestellt werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow bekundet Beileid nach Katastrophe in Genua

Nach dem tragischen Einsturz der Autobahnbrücke „Morandi“ in Genua hat Premier Bojko Borissow dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte ein Kondolenztelegramm geschickt, teilte das Regierungspresseamt mit. „Erlauben Sie mir, in diesem schweren..

veröffentlicht am 14.08.18 um 17:32

Fast 275.000 PKWs in Bulgarien bleiben ohne Autoversicherung

Über eine Viertelmillion Autos in Bulgarien bleibt ab Freitag, den 17. August, ohne Haftpflicht- und Kaskoversicherung. Deshalb müssen deren Inhaber Verträge mit anderen Versicherern abschließen. Der Grund ist, dass die zuständigen Behörden in Zypern der..

veröffentlicht am 14.08.18 um 17:12

Parlament sponsert Meeresurlaub von Kindern aus den ehemaligen bulgarischen Westgebieten

Kinder aus Bosilegrad in Serbien verbringen zehn Tage im bulgarischen Schwarzmeerresort Rawda bei Nessebar. Ihr Aufenthalt dort bis zum 20. August wurde vom Kultur- und Informationszentrum der bulgarischen nationalen Minderheit in Bosilegrad organisiert..

veröffentlicht am 14.08.18 um 16:24