Richard Galliano will Musikprojekt mit bulgarischen Stimmen besetzen

Foto: BTA

„Ich habe den Wunsch, ein Musikprojekt mit bulgarischen Stimmen zu realisieren“, teilte die Jazz-Legende Richard Galliano nach seinem Auftritt im Festival- und Kongresszentrum von Warna mit. Das war der einzige Auftritt des Musikers in unserem Land.

Der große Akkordeonist bestätigte, dass er den Frauenchor "Das Mysterium der bulgarischen Stimmen" kennt und auch bulgarische Akkordeonspieler gehört hat, die er als außergewöhnliche Musiker bezeichnete. „Das Akkordeon ist wie die Gitarre oder die Geige, Instrumente, die sich für die Reise eignen. Deshalb ist es auch in so vielen Ländern populär“, sagt der Maestro.

Vor dem Publikum in Warna spielte Galliano mit einem italienischen Typ Akkordeon, das erlaubt, verschiedene Musikstile zu spielen. „Mit der Elektronik habe ich in den 70iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts experimentiert und das reicht. Schon damals bin ich zu meinem geliebten Akkordeon zurückgekehrt. Ich vertrage den Lärm in der Musik nicht. Leider ist es bereits eine Massenkrankheit“, bedauert Richard Galliano.

mehr aus dieser Rubrik…

Moni Simeonov – stets aufgeregt bei Auftritten in seiner Heimat Bulgarien

Moni Simeonov lebt und arbeitet seit rund zwei Jahrzehnten in den USA. Er war 15 Jahre alt, als er zum ersten Mal in dieses Land ging – damals auf Einladung und mit der Unterstützung, die ihm einer seiner Geigenlehrer gab. 2009 gewann er das..

veröffentlicht am 24.04.18 um 15:16

"Radiokinder" und populäre Musiker gestalten Frühlings-Jazzprogramm

Die jüngsten Künstler unseres Hauses laden heute im Studio Nr. 1 des Bulgarischen Nationalen Rundfunks zu einem bunten Frühlingskonzert ein. Die meisten Lieder, die ins Programm aufgenommen wurden, stammen von bulgarischen Komponisten. Die..

veröffentlicht am 23.04.18 um 15:05

Alexander Somov: „Der größte Preis ist das Publikum und das Konzerterlebnis“

Der Cellist Alexander Somov ist nicht nur ein überaus erfolgreicher Instrumentalist, sondern auch ein anerkannter Pädagoge. Bereits als Teenager machte er seine ersten Aufnahmen am Bulgarischen Nationalen Rundfunk; seitdem spielt er regelmäßig mit..

veröffentlicht am 22.04.18 um 13:45