Starkes Erdbeben in Griechenland auch in Bulgarien gespürt

Foto: BGNES

Um 6.26 Uhr Ortszeit wurde Griechenland von einem starken Erdbeben der Stärke 5,0 bis 5,2 nach der Richter-Skale erschüttert. Dieses Beben war das stärkte einer ganzen Serie von etwa einem Dutzend Erdstößen, deren Zentrum in der Nähe des Dojransees lag. Das Hauptbeben wurde auch im benachbarten Mazedonien sowie in Bulgarien verspürt, insbesondere in der Region der südwestbulgarischen Stadt Petritsch.

mehr aus dieser Rubrik…
Frans Timmermans und Bojko Borissow

Borissow und Timmermans konferieren in Sofia

Der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow und der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans erörterten in der bulgarischen Hauptstadt die europäische Perspektive der Westbalkanländer. Beide Gesprächspartner waren sich..

aktualisiert am 22.01.18 um 17:20
Andrej Babiš und Bojko Borissow

Andrej Babiš und Bojko Borissow: Dubliner Übereinkommen sollte revidiert werden

Bei einem Arbeitstreffen in Sofia äußerten der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš und sein bulgarischer Amtskollege Bojko Borissow die Meinung, das Dubliner Übereinkommen, welches das Asylrecht für illegale Migranten regelt, müsse..

aktualisiert am 22.01.18 um 16:47
Krassimir Georgiew

Marathonläufer sammelt durch 36-Stunden-Lauf 8.000 Euro für Kinder, die krebskrank waren

Nach einem ununterbrochenen 36-stündigen Wohltätigkeits-Lauf auf einem Laufband konnte der Ultramarathonläufer Krassimir Georgiew 8.000 Euro zusammenbringen. Die Summe könnte aber noch steigen. Die Mittel werden für ein Trainingslager, Flugtickets und..

veröffentlicht am 22.01.18 um 16:29