Starkes Erdbeben in Griechenland auch in Bulgarien gespürt

Foto: BGNES

Um 6.26 Uhr Ortszeit wurde Griechenland von einem starken Erdbeben der Stärke 5,0 bis 5,2 nach der Richter-Skale erschüttert. Dieses Beben war das stärkte einer ganzen Serie von etwa einem Dutzend Erdstößen, deren Zentrum in der Nähe des Dojransees lag. Das Hauptbeben wurde auch im benachbarten Mazedonien sowie in Bulgarien verspürt, insbesondere in der Region der südwestbulgarischen Stadt Petritsch.

mehr aus dieser Rubrik…
Ekaterina Sachariewa

EU kann weltweit Einsatz von Chemiewaffen sanktionieren

Bei der regulären Sitzung des Rates „Auswärtige Angelegenheiten“ der EU in Luxemburg hat Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa unser Land vertreten. Der Rat hat eine neue Regelung zur Bekämpfung der Verbreitung und des Einsatzes..

veröffentlicht am 15.10.18 um 18:08

Sozialisten stellen dritten Misstrauensantrag

Die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) hat das dritte Misstrauensvotum gegen das Borissow-3-Kabinett in das Parlament eingebracht, diesmal wegen der gescheiterten Politik im Gesundheitswesen. Die BSP spricht sich gegen die Durchführung von Reformen..

veröffentlicht am 15.10.18 um 17:10

Patriarch Neofit begeht 73. Geburtstag

Seine Heiligkeit Patriarch Neofit feiert heute seinen 73. Geburtstag. Im Kloster von Trojan, wo sein Mönchtum begonnen hat, wurde vom ältesten Metropoliten Grigorij ein feierlicher Gottesdienst sowie ein Dankgebet abgehalten. Viele Geistliche, Politiker..

veröffentlicht am 15.10.18 um 16:39