Bulgariens Parlament - aktiver Diskussionsteilnehmer über die Zukunft der EU

Foto: BGNES

In Sofia fand ein Treffen zwischen dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean Claude Juncker und dem Kollegium der europäischen Kommissare mit der Leitung des bulgarischen Parlaments und den Vorsitzenden der Parlamentsausschüsse statt. Die Parlamentsvorsitzende Zweta Karajantschewa bestätigte, dass die 44. bulgarische Volksversammlung sich aktiv an den Diskussionen über die Zukunft der EU beteiligen wird. "Europa braucht dringender denn je Sicherheit, Stabilität, Wirtschaftswachstum, soziale Annäherung, eine gute Zukunft für die jungen Menschen, mehr Arbeitsplätze, Konkurrenzfähigkeit und einen entwickelten digitalen Markt", unterstrich Karajantschewa.

mehr aus dieser Rubrik…
Rumen Radew

Staatspräsident Radew auf Besuch in Großbritannien

Bulgariens Präsident Rumen Radew ist im Rahmen seiner Visite in Großbritannien im NATO Allied Maritime Command mit Vizeadmiral Clive Johnstone zusammengetroffen. Beide Gesprächspartner haben den bulgarischen Beitrag für die NATO gewürdigt und die Akzente..

aktualisiert am 17.10.18 um 19:41

Mutmaßlicher Mörder von Viktoria Marinowa nach Bulgarien überführt

Der mutmaßliche Mörder der bulgarischen Journalistin Viktoria Marinowa, Sewerin Krassimirow, ist mit einem regulären Linienflug aus Frankfurt nach Sofia überführt worden und soll vom Flughafen direkt ins Untersuchungsgefängnis der Donaustadt Russe..

veröffentlicht am 17.10.18 um 19:24

70% der Bulgaren nehmen Preissteigerungen wahr

70% der Bulgaren behaupten, dass sie in den letzten Wochen eine Erhöhung der Preise und Dienstleistungen wahrgenommen haben, ergab eine Umfrage der Meinungsforschungsagentur Gallup, die vom 5.-12. Oktober durchgeführt wurde. Am stärksten haben diese..

veröffentlicht am 17.10.18 um 18:14