Bulgarische Fahne im Olympiadorf in Pyeongchang gehisst

Mit einer speziellen Zeremonie, organisiert von den Gastgebern der XXIII. Olympischen Winterspiele in Südkorea, wurde im Olympiadorf in Pyeongchang die bulgarische Staatsfahne gehisst. Der Bürgermeister des Olympiadorfes Ryu Seung-min, Olympiameister im Tischtennis von Athen 2004, begrüßte die bulgarische Delegation. Teil der Begrüßungszeremonie war eine Darbietung authentischer koreanischer Volkstänze.

mehr aus dieser Rubrik…

FC Slawia neuer Landespokalträger

In einem dynamischen Spiel auf dem Nationalstadion „Wassil Lewski“ in Sofia konnte sich der Fußballklub „Slawia“ gegen „Lewski“ mit 4:2 durchsetzen. Damit geht der Landespokal an den FC Slawia. Das Spiel blieb trotz Verlängerung bis zur letzten Minute..

veröffentlicht am 10.05.18 um 12:54

7 Länder beteiligen sich an Internationaler Regatta in Burgas

An der Internationalen Segelregatta „Port Burgas 2018“ beteiligen sich 7 Länder. Sie startete heute in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas und dauert bis Sonntag. Daran beteiligen sich Segelsportler aus Bulgarien, Finnland, Rumänien, der Türkei,..

veröffentlicht am 03.05.18 um 17:17

In Sofia wird das erste städtische Pferdesportturnier organisiert

Am 5. Mai wird Sofia Gastgeber der ersten städtischen Pferdesportveranstaltung „Sofia Pokal“ sein. Als Vorbild dafür dienen Paris, London, Monako u.a., wo alljährlich solche Turniere organisiert werden. Es wird im Südpark in Sofia stattfinden und der..

veröffentlicht am 02.05.18 um 15:20