Imker-Treffen in Plewen zum Tag des Imker-Heiligen Charalampos

Foto: BGNES

Anlässlich des Tags des Imkers am 10. Februar, an dem die Kirche den Heiligen Charalampos ehrt, findet in der nordbulgarischen Stadt Plewen ein Ausstellungstreffen der Beschäftigten in der Imkerei-Branche statt.

An der diesjährigen Ausgabe beteiligen sich 170 Firmen der Honig-Industrie. Mit eigenen Ständen sind Honigproduzenten aus 22 Ländern der Welt präsent. Die Imker-Messe selbst wird im Geschäftszentrum am Bahnhofsplatz von Plewen veranstaltet.

Bei der diesjährigen Ausstellung wurde die Bio-Imkerei als Hauptthema gewählt. Rund ein Drittel des in Bulgarien für den Export produzierten Honigs stammt aus der Bio-Produktion und gehört zu den begehrtesten Produkten in Europa. Bulgarien besitzt zu 95 Prozent saubere Natur für die Herstellung von Bio-Honig, weisen die Organisatoren der Fachmesse aus.

mehr aus dieser Rubrik…

Ein wichtiges Ziel der öffentlich-rechtlichen Medien ist, über die Wahrheit zu informieren

Die unzureichende Finanzierung, die digitale Entwicklung und das Heranziehen des jungen Auditoriums sind Herausforderungen, die vor jedem öffentlich-rechtlichen Medium in Südosteuropa stehen. Das waren auch die Themen, die auf dem vom Bulgarischen..

veröffentlicht am 21.05.18 um 16:56

Die Kulinarie-Bloggerin Sophie Yotova und ihre 123 Gaumen-Abenteuer

Kochen ist nicht immer jene lästige, langweilige und mühsame Tätigkeit, die einem die Zeit „frisst“ und uns nach einem ermüdenden Arbeitstag den Rest gibt. Mit der ansteckenden Gewissheit, dass man die Küche eingebungsvoll und mit einem Lächeln..

veröffentlicht am 21.05.18 um 13:11

Blickpunkt Balkan

Erdoğan macht Wahlkampfauftritt in Sarajevo Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hielt am Sonntag im bosnischen Sarajevo eine Wahlkampfrede vor etwa 20.000 Auslandstürken, die aus ganz Europa per Bus kamen. Erdoğan wählte die..

veröffentlicht am 21.05.18 um 12:49