Botanischer Garten in Baltschik bietet Pflanzensamen zum Austausch an

Foto: BGNES

Der Universitätseigene Botanische Garten in Baltschik an der bulgarischen Schwarzmeerküste hat eine Sammlung von Pflanzensamen 230 verschiedener Arten angelegt, die für den internationalen wissenschaftlichen Austausch in diesem Jahr vorgesehen sind.

Im sogenannten „INDEX SEMINUM“ für 2018 wurden die spezifischen mikroklimatischen Bedingungen beschrieben, unter denen die Pflanzen des Botanischen Gartens gezüchtet werden. Der Samenaustausch ist Teil der bulgarischen Engagements, die aus der 1992 unterzeichneten Konvention über die biologische Artenvielfalt erwachsen.

Der neue Samen-Katalog beinhaltet 88 Kaktusarten, die in Baltschik gedeihen – der Grossteil von ihnen ist winterhart und wächst im Freiland. Der Botanische Garten in Baltschik grenzt unmittelbar ans Meer, ist nach Süden ausgerichtet und liegt windgeschützt.

mehr aus dieser Rubrik…

Tschawdar Tschotow und seine personalisierten Fahrräder

Sie erinnern sich sicherlich an die Geschichte, wie der kleine Prinz vom Fuchs erklärt bekommt, was es bedeutet „sich vertraut miteinander zu machen“. „Du bist für mich nur ein kleiner Junge, ein kleiner Junge wie hunderttausend andere auch. Ich..

veröffentlicht am 15.10.18 um 16:38

Blickpunkt Balkan

Mazedonien beginnt Verhandlungen mit der NATO Am 18. Oktober sollen die NATO-Beitrittsverhandlungen Mazedoniens im NATO-Stabsquartier in Brüssel beginnen, gab der Sprecher der mazedonischen Regierung Mile Boshnjakovski bekannt, der..

veröffentlicht am 15.10.18 um 16:17

Kreativität soll zum Erfolg der bulgarischen Bildung beitragen

„ Trotz der weit verbreiteten Auffassung, dass in der bulgarischen Bildung veralteten Methoden angewendet werden, entwickelt sich die Vorschul- und Schulbildung rasant. Allein in den letzten zwei Jahren haben 294 innovative Schuleinrichtungen in..

veröffentlicht am 13.10.18 um 12:45