Botanischer Garten in Baltschik bietet Pflanzensamen zum Austausch an

Foto: BGNES

Der Universitätseigene Botanische Garten in Baltschik an der bulgarischen Schwarzmeerküste hat eine Sammlung von Pflanzensamen 230 verschiedener Arten angelegt, die für den internationalen wissenschaftlichen Austausch in diesem Jahr vorgesehen sind.

Im sogenannten „INDEX SEMINUM“ für 2018 wurden die spezifischen mikroklimatischen Bedingungen beschrieben, unter denen die Pflanzen des Botanischen Gartens gezüchtet werden. Der Samenaustausch ist Teil der bulgarischen Engagements, die aus der 1992 unterzeichneten Konvention über die biologische Artenvielfalt erwachsen.

Der neue Samen-Katalog beinhaltet 88 Kaktusarten, die in Baltschik gedeihen – der Grossteil von ihnen ist winterhart und wächst im Freiland. Der Botanische Garten in Baltschik grenzt unmittelbar ans Meer, ist nach Süden ausgerichtet und liegt windgeschützt.

mehr aus dieser Rubrik…

Kapsel mit Botschaft an künftige Generationen in Rasgrad geöffnet

Eine Botschaft an die künftigen Generationen aus dem Jahr 1975 hat der Gebietsverwalter Günay Hjusmen in der nordostbulgarischen Stadt Rasgrad geöffnet. Die Kapsel wurde am 1. August 1975 in die Wand der damaligen Nähfabrik „Wassil Kolarow“ eingemauert...

veröffentlicht am 17.02.18 um 11:25

BTA – eine der weltweit ersten Nachrichtenagenturen

Am 16. Februar jähren sich 120 Lenze seit der Veröffentlichung des ersten Informationsbulletins der Bulgarischen Nachrichtenagentur. Es wurde persönlich vom damaligen Direktor Oskar Iskander verfasst – Dr. in Philosophie, Redakteur und Verleger...

veröffentlicht am 16.02.18 um 16:27

Beliebteste Studienrichtungen für ein Auslandsstudium – Wirtschaft, Jura und Ingenieurwissenschaften

Die bulgarischen Jugendlichen, die im Ausland studieren wollen, interessieren sich vorwiegend für Studienrichtungen wie Jura, Wirtschaft und Ingenieurwissenschaften, behaupten die Organisatoren der Internationalen Messe für Bildung, die in dieser..

veröffentlicht am 16.02.18 um 16:21