Weinfest „Goldene Traube“ in Melnik veranstaltet

Foto: BGNES

Die südwestbulgarische Stadt Melnik ist seit Jahrhunderten für ihren Wein bekannt. Dem örtlichen Weinanbau ist auch das größte Festival dieser Stadt gewidmet, das sich „Goldene Traube“ nennt. Traditionell wird es Mitte Februar veranstaltet und zielt darauf ab, die besten Weine der regionalen Keltereien zu popularisieren.

Am 10. und 11. Februar können die Gäste der Stadt vor allem den berühmten hiesigen Wein verkosten, der aus der Rebsorte „Schiroka Melnischka“ – eine der ältesten Sorten Bulgariens, gekeltert wird. Traditionell wird während des Festivals auch ein Wettbewerb für den besten hausgemachten Rotwein veranstaltet.

mehr aus dieser Rubrik…

Maria Spassowa ist die erste Bulgarin mit einem Ehrenplatz im Periodensystem für die Wissenschaftler der Zukunft

Das  chemische  Element  Antimon mit der Ordnungszahl 51 wird  von  nun  an auch  mit  der  Bulgarin Maria Spassowa in Verbindung gebracht werden, denn sie erhielt im Periodensystem für junge Chemiker, eine Ehrenliste, die auf..

veröffentlicht am 19.10.18 um 16:20

Nadja Kozhucharowa: Ohne harte Strafen sind Menschenhandel- und Ausbeutung nicht zu begrenzen

Der Menschenhandel gilt als die moderne Sklaverei. Am Vorabend des Europäischen Tages gegen den Menschenhandel am 18. Oktober stellte die UNO besorgt fest, dass die sich im verheerenden Maße ausbreitende Ausbeutung von Migranten, Flüchtlingen und..

veröffentlicht am 18.10.18 um 15:08

Tschawdar Tschotow und seine personalisierten Fahrräder

Sie erinnern sich sicherlich an die Geschichte, wie der kleine Prinz vom Fuchs erklärt bekommt, was es bedeutet „sich vertraut miteinander zu machen“. „Du bist für mich nur ein kleiner Junge, ein kleiner Junge wie hunderttausend andere auch. Ich..

veröffentlicht am 15.10.18 um 16:38