Weinfest „Goldene Traube“ in Melnik veranstaltet

Foto: BGNES

Die südwestbulgarische Stadt Melnik ist seit Jahrhunderten für ihren Wein bekannt. Dem örtlichen Weinanbau ist auch das größte Festival dieser Stadt gewidmet, das sich „Goldene Traube“ nennt. Traditionell wird es Mitte Februar veranstaltet und zielt darauf ab, die besten Weine der regionalen Keltereien zu popularisieren.

Am 10. und 11. Februar können die Gäste der Stadt vor allem den berühmten hiesigen Wein verkosten, der aus der Rebsorte „Schiroka Melnischka“ – eine der ältesten Sorten Bulgariens, gekeltert wird. Traditionell wird während des Festivals auch ein Wettbewerb für den besten hausgemachten Rotwein veranstaltet.

mehr aus dieser Rubrik…

Blickpunkt Balkan

Aleksandar Vučić: Serbien ist auf dem Weg nach Europa, die guten Beziehungen zu Russland aber bleiben Serbien ist auf dem Weg nach Europa, wird jedoch seine Politik der Freundschaft und Verständigung mit der Russischen Föderation..

veröffentlicht am 22.02.18 um 14:10

Kinder aus Popowo basteln und stiften Martenizi, um bedürftigen Altersgenossen zu helfen

Am 1. März ist es wieder so weit – an diesem Tag binden sich alle Bulgaren die rotweißen Martenizi um. Damit begrüßen sie den nahenden Frühling und wünschen sich gegenseitig Gesundheit. Überall auf der Welt halten unsere Landsleute diesen..

veröffentlicht am 21.02.18 um 17:08

Das Projekt "Ein Leben auf der Waage" hilft Heranwachsenden, mit Essstörungen fertig zu werden

Kann ein Leben mit einer Waage gemessen werden? Was dann, wenn das Bild im Spiegel und der Blick auf der Waage nicht den Anforderungen des Massenideals entsprechen? Hinter jeder Essstörung steckt ein emotionales Problem. Bei jungen Menschen..

veröffentlicht am 20.02.18 um 18:13