Weinfest „Goldene Traube“ in Melnik veranstaltet

Foto: BGNES

Die südwestbulgarische Stadt Melnik ist seit Jahrhunderten für ihren Wein bekannt. Dem örtlichen Weinanbau ist auch das größte Festival dieser Stadt gewidmet, das sich „Goldene Traube“ nennt. Traditionell wird es Mitte Februar veranstaltet und zielt darauf ab, die besten Weine der regionalen Keltereien zu popularisieren.

Am 10. und 11. Februar können die Gäste der Stadt vor allem den berühmten hiesigen Wein verkosten, der aus der Rebsorte „Schiroka Melnischka“ – eine der ältesten Sorten Bulgariens, gekeltert wird. Traditionell wird während des Festivals auch ein Wettbewerb für den besten hausgemachten Rotwein veranstaltet.

mehr aus dieser Rubrik…

Dunkelrestaurant – der Ort, an dem Sehen von Nachteil ist

Der Mensch erhält 80 Prozent der Informationen aus der ihn umgebenden Welt über die Augen. Unser Denken, unser Verhalten und überhaupt unser Wesen basiert auf dem, was wir sehen. Stellen Sie sich jedoch vor, dass es einen Ort gibt, an dem..

veröffentlicht am 24.01.19 um 12:22

Chronischer Personalmangel ist eines der größten Probleme der Streitkräfte

Der Personalmangel in der Armee vertieft sich und es zeichnet sich keine Änderung ab. In den letzten Jahren schreibt das Verteidigungsministerium regelmäßig die freien Stellen aus, doch die Zahl der Bewerber für den Soldatenberuf ist..

veröffentlicht am 23.01.19 um 14:28

Kampagne „Gemeinsam gegen die Gewalt an Schulen“ angelaufen

„Gemeinsam gegen die Gewalt an Schulen“ ist die erste Masseninitiative innerhalb des neuen 5jährigen Programms zur Zusammenarbeit im Zeitraum 2018 bis 2022 zwischen dem UN-Kinderfonds und der bulgarischen Regierung, speziell dem Ministerium..

veröffentlicht am 22.01.19 um 14:48