Zeichen der Einigkeit – Großer Reigen zum Nationalfeiertag

Foto: BGNES

Auf den Hauptplätzen von über 40 Städten in der Welt werden sich Bulgaren zum Nationalfeiertag ihres Heimatlandes am 3. März einfinden, um einen bunten Reigen zu tanzen. Damit wollen sie Einigkeit und Verbundenheit mit der Heimat demonstrieren.

Die Reigen, die die Bulgaren in den USA, Australien, Argentinien und in verschiedenen europäischen Ländern tanzen wollen, werden sich in keiner Weise von denen in den meisten Städten und Dörfern in Bulgarien unterscheiden. Die Initiative wird anlässlich des 140. Jahrestages der Befreiung Bulgariens von der Fremdherrschaft organisiert und läuft in Bulgarien und im Ausland unter dem Motto „Erweckung durch Reigen“.

Die Einwohner und Gäste der bulgarischen Hauptstadt Sofia werden die Gelegenheit haben, sich am 3. März ab 12.00 Uhr Ortszeit im Saimow-Park im Zentrum der Stadt am größten Reigen zu beteiligen. Für entsprechende Stimmung wird ein Konzert mit Musik- und Tanzaufführungen sorgen. Unter den Künstlern werden das Folkloreensemble „Bulgarische Rhythmen“ und über 30 Tänzer sowie verschiedene Orchester und Solisten sein. Die Freilichtbühne werden die Volksliedsängerin Anna-Maria und das Schopen-Duo Iwa und Eva Walentinowa  betreten. Ferner wird der Solist des Sagore-Ensembles Wesko Wassilew auftreten, der mit seinen Liedinterpretationen den Nationalstolz der Bulgaren auf Hochglanz polieren wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien das aktivste EU-Land in der Verbrechensmeldung

Rund ein Viertel der Bulgaren sei bereit gewesen, kriminelle Handlungen oder Vandalismus den kompetenten Behörden zu melden, weist eine umfangreiche von der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA zitierten Analyse des statistischen Amts der..

veröffentlicht am 20.06.18 um 13:57

Tag des Stifters im Nationalen Museum “Die Erde und die Menschen”

Das Nationale Museum “Die Erde und die Menschen”in Sofia wurde 1986 Dank der großzügigen Spenden von 90 namhaften bulgarischen und ausländischen Wissenschaftlern, Intellektuellen, Sammlern, 65 Institutionen und Firmen geschaffen. Der Anfang wurde..

veröffentlicht am 19.06.18 um 15:44

„Gescheite“ Erfindungen sollen uns vor schmutziger Luft bewahren

Während wir unseren Planeten weiter verschmutzen und unsere Verantwortung unter den Teppich kehren, vergessen wir, dass wir im Grunde genommen uns selbst vernichten. Heutzutage sterben zunehmend mehr Menschen an Krankheiten, die von der schlechten Luft..

veröffentlicht am 18.06.18 um 15:33