Regierung begleicht Schulden des Bulgarischen Motorradverbands an FIM

Die bulgarische Regierung hat beschlossen, dem Sportministerium zusätzliche Mittel zur Verfügung zu stellen, um die Schulden des Bulgarischen Motorradverbands an den Motorradweltverband (FIM) zu begleichen. Momentan belaufen sich die Schulden des Bulgarischen Motorradverbands gegenüber der Firma, die das Recht hat, Europa- und Weltmeisterschaften in Motocross „Grand Prix Bulgaria“ zu veranstalten, auf 850.000 Euro. Wegen diesen Schulden wurde dem Bulgarischen Motorradverband die Lizenz entzogen.


mehr aus dieser Rubrik…

Grigor Dimitrow startet erfolgreich in London

Grigor Dimitrow hatte einen erfolgreichen Auftakt auf dem ATP-500 Tournier im Queen’s Club in London. Nach 2 Stunden Spiel gewann er mit 6:3, 6:7(4), 6:3 gegen den Bosnier Damir Dzumhur. Der nächste Gegner von Grigor Dimitrow wird Novak Djokovic sein. 

aktualisiert am 19.06.18 um 18:56

Bulgarien Gastgeber der Fußball WM für benachteiligte Kinder

Bulgarien wird die Fußball WM für benachteiligte Kinder austragen, die die Stiftung „Sheikha Al Thani for Underprivileged Children“ ( SATUC) im August organisieren wird, wurde nach dem Treffen des Präsidenten des Bulgarischen Fußballverbandes Borislaw..

veröffentlicht am 18.06.18 um 16:34

Wenigstens zwei bulgarische Fußballer auf Fußball-WM in Russland

Das Fußballnationalteam wird sich zum fünften Mal in Folge nicht an einer EU-Fußballweltmeisterschaft (drei ausgelassene Europameisterschaften nicht zu vergessen) beteiligen und für fremde Vereine die Daumen drücken. Es bleibt der Trost, dass wenigstens..

veröffentlicht am 16.06.18 um 08:00