Auslandsbulgaren sind über 6 Millionen

Petar Charalampiew
Foto: BGNES

Über 6 Millionen Bulgaren, darunter auch Kinder aus Mischehen, leben groben Schätzungen zufolge außerhalb Bulgariens. Das teilte in einem Interview für die Tageszeitung „Trud“ der Vorsitzende der Agentur für die Auslandsbulgaren Petar Charalampiew mit. In Nordgriechenland gibt es eine bulgarische Bevölkerung. In Albanien leben 150.000 bis 500.000 Menschen bulgarischer Abstammung, im Kosovo zwischen 60.000 und 200.000, in Rumänien zwischen 50.000 und 200.000. In der Ukraine wurden bei der Volkszählung 2002 210.000 Bürger offiziell als Bulgaren registriert. In und um Chicago leben über 200.000 Bulgaren. Inoffiziellen Informationen diverser bulgarischer Behörden zufolge sind allein nach der Wende 1989 zwischen 2,3 bis 3 Millionen Bulgaren ausgewandert. Die andere Gruppe Auslandsbulgaren sind die sogenannten „traditionellen Migrantengemeinschaften“, deren Vorfahren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgewandert sind. Dazu zählen beispielsweise ca. 50.000 Menschen bulgarischer Abstammung in Argentinien. Offiziellen Eurostat-Angaben aus dem Jahr 2011 zufolge leben 1.023.248 Menschen, die in Bulgarien geboren wurden, außerhalb der Heimat, berichtet „Trud“.

mehr aus dieser Rubrik…
Tajbe Jussein

Tajbe Jussein erhält „Sport-Ikarus“ für beste Jahresleistungen

Die bulgarische Ringerin Tajbe Jussein, Welt- und Europameisterin in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm, wurde erwartungsgemäß von der Stiftung „Bulgarischer Sport“ mit dem „Sport-Ikarus“ für die besten Jahresleistungen ausgezeichnet. Dieses Jahr war..

veröffentlicht am 11.12.18 um 16:17

Europaparlament appelliert zur Aufnahme Bulgariens und Rumäniens in Schengen-Raum

Das Europäische Parlament verabschiedete eine Resolution, in der die Aufnahme Bulgariens und Rumäniens in den Schengen-Raum gefordert wird. Für das Dokument stimmten 514 Abgeordnete, 107 sprachen sich dagegen aus, 32 enthielten sich der Stimme. Keiner..

veröffentlicht am 11.12.18 um 14:26

Export Bulgariens in EU gestiegen, in Nicht-EU-Länder gesunken

Vom Januar bis September dieses Jahres habe sich die Ausfuhr bulgarischer Waren in andere Länder der Europäischen Union um 10,1 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erhöht und war im Wert von umgerechnet 14,1 Milliarden Euro, informierte..

veröffentlicht am 11.12.18 um 13:39