Ärmste EU-Regionen brauchen Unterstützung

Georgi Pirinski

Projekte, die zur wirtschaftlichen und sozialen Annäherung zwischen den Regionen der EU beitragen, müssen vorrangig finanziert werden, heißt es in einer vom Europäischen Parlament verabschiedeten Resolution. Außer vorrangige Finanzierung seien für diese Regionen auch Strategien nötig, damit die dort lebende Bevölkerung Perspektiven habe. Der bulgarische EU-Abgeordnete Georgi Pirinski nannte 47 schwach entwickelte Regionen mit hoher Arbeitslosenrate, Armut, sozialen Ausschluss und wenig Investitionen. Diese Regionen befinden sich in acht EU-Staaten. Sie werden in Regionen mit einem BIP nahe dem europäischen Durchschnitt, aber niedriger Wachstumsrate (Italien, Spanien, Griechenland und Portugal) und Regionen mit niedrigem BIP, aber mit hoher Wachstumsrate (Bulgarien, Rumänien, Ungarn und Polen) unterteilt. Fast jeder sechste EU-Bürger lebt in einer unterentwickelten Region (83 Mio.), 32 Mio. davon leben in Regionen mit niedrigem Einkommen und 51 Mio. in Regionen mit niedriger Wachstumsrate. 

mehr aus dieser Rubrik…
John Sullivan

US-Vizeaußenminister Sullivan besucht Sofia

Der stellvertretende Außenminister der Vereinigten Staaten John J. Sullivan wird am 14. Dezember in Sofia erwartet. Hier wird er sich über Themen im Zusammenhang mit NATO-kompatiblen amerikanischen Systemen austauschen sowie die Bedeutung der..

veröffentlicht am 12.12.18 um 17:30

Bulgarischer „Olympic catalogue“ gewinnt Goldmedaille

Auf der Internationalen philatelistischen Ausstellung „Thailand 2018“ wurde ein bulgarisches Buch ausgezeichnet. Der zweisprachige „Olympic catalogue“ des Verlags „Tipp-Top-Press“ wurde von der aus 51 Mitgliedern bestehenden internationalen Jury mit der..

veröffentlicht am 12.12.18 um 17:12

EU stellt 71 Millionen Euro für Rettungsdienst in Bulgarien zur Verfügung

Mit 71 Millionen Euro aus den EU-Kohäsionsfonds sollen die bessere Ausrüstung, Effizienz und Zugänglichkeit der Notfallrettung in Bulgarien gefördert werden. Im Rahmen des neuen, von der EU finanzierten Projekts können alle 237 Notdienststellen in..

veröffentlicht am 12.12.18 um 15:29