FC Slawia neuer Landespokalträger

Foto: EPA/BGNES

In einem dynamischen Spiel auf dem Nationalstadion „Wassil Lewski“ in Sofia konnte sich der Fußballklub „Slawia“ gegen „Lewski“ mit 4:2 durchsetzen. Damit geht der Landespokal an den FC Slawia. Das Spiel blieb trotz Verlängerung bis zur letzten Minute ergebnislos. Die Entscheidung fiel in einem Elfmeterschießen. „Slawia“ errang somit den Landespokal zum ersten Mal seit 22 Jahren. In seiner gesamten Geschichte war „Slawia“ insgesamt 8 Mal Landespokalsieger.

mehr aus dieser Rubrik…

7 Länder beteiligen sich an Internationaler Regatta in Burgas

An der Internationalen Segelregatta „Port Burgas 2018“ beteiligen sich 7 Länder. Sie startete heute in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas und dauert bis Sonntag. Daran beteiligen sich Segelsportler aus Bulgarien, Finnland, Rumänien, der Türkei,..

veröffentlicht am 03.05.18 um 17:17

In Sofia wird das erste städtische Pferdesportturnier organisiert

Am 5. Mai wird Sofia Gastgeber der ersten städtischen Pferdesportveranstaltung „Sofia Pokal“ sein. Als Vorbild dafür dienen Paris, London, Monako u.a., wo alljährlich solche Turniere organisiert werden. Es wird im Südpark in Sofia stattfinden und der..

veröffentlicht am 02.05.18 um 15:20

Bulgarinnen qualifizieren sich für Volleyball-Europameisterschaft der U19

Die bulgarischen Volleyballerinnen der Altersgruppe U19 sind unter den Finalistinnen in Europa, nachdem sie in der D-Gruppe der EM-Qualifikationen im griechischen Vaolos den ersten Platz gewonnen haben. Eurovolley 2018 findet von 1. bis zum 9. September..

veröffentlicht am 30.04.18 um 16:35