Bulgarische Antarktisforscher stellen sich in Prag vor

Foto: BGNES

Das bulgarische Kulturinstitut in Prag und das Bulgarische Antarktisinstitut haben mit der Unterstützung der Tschechischen Antarktisstiftung das Projekt „Antarktis – eisige Liebe“ vorgestellt, das den 24 bulgarischen Expeditionen in die Antarktis gewidmet ist.

Prof. Hristo Pimpirew präsentierte sein Buch „Antarktis – Der kalte Süden“, das in Bulgarisch und Englisch erschienen ist und über die tägliche Arbeit der bulgarischen Wissenschaftler auf der Insel Livingston erzählt.

Gergana Laptewa, Autorin des Buches „Terra Australis Incognita“, das ebenfalls in Prag vorgestellt wurde, hat sieben Mal an Expeditionen zum eisigen Kontinent teilgenommen. Das Buch enthält bekannte Landkarten der Antarktis vom Mittelalter bis in unsere Zeit.

Prof. Pimpirew überreichte Bulgaristik-Studenten der Universitäten in Prag und Brno spezielle Auszeichnungen. Die Ausstellung zu den Themen des Projekts ist bis Ende Juni im Gebäude des bulgarischen Kulturinstituts in Prag zu sehen.

mehr aus dieser Rubrik…

Blickpunkt Balkan

Euro-Gruppe sieht griechische Wirtschaft wieder auf eigenen Füßen stehen Mit Abschluss des dritten Hilfsprogramms, das über den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM lief, beendet Griechenland erfolgreich eine Reihe von Initiativen zur..

veröffentlicht am 20.08.18 um 14:06

Bulgarische Vereinigung der Softwarefirmen versucht junge Menschen nach Bulgarien zu holen

Die Bulgarische Vereinigung der Softwarefirmen BASSCOM startete eine Kampagne, die die jungen qualifizierten Menschen zur Rückkehr nach Bulgarien bewegen soll. Eingeleitet wurde eine Umfrage unter den jungen Auslandsbulgaren, um die Gründe für..

veröffentlicht am 19.08.18 um 13:50

Prof. Tsvetomir Loukanov – der Kinderherz-Chirurg in Heidelberg

Bereits in der Antike wurde man sich bewusst, wie empfindlich das menschliche Hertz ist; Homer nennt 100 tödliche Verletzungen, die man bei Gefechten erleiden kann. Erst Mitte des vergangenen Jahrhunderts haben sich Chirurgen gewagt, Fehler in..

veröffentlicht am 18.08.18 um 11:30