Bulgarische Antarktisforscher stellen sich in Prag vor

Foto: BGNES

Das bulgarische Kulturinstitut in Prag und das Bulgarische Antarktisinstitut haben mit der Unterstützung der Tschechischen Antarktisstiftung das Projekt „Antarktis – eisige Liebe“ vorgestellt, das den 24 bulgarischen Expeditionen in die Antarktis gewidmet ist.

Prof. Hristo Pimpirew präsentierte sein Buch „Antarktis – Der kalte Süden“, das in Bulgarisch und Englisch erschienen ist und über die tägliche Arbeit der bulgarischen Wissenschaftler auf der Insel Livingston erzählt.

Gergana Laptewa, Autorin des Buches „Terra Australis Incognita“, das ebenfalls in Prag vorgestellt wurde, hat sieben Mal an Expeditionen zum eisigen Kontinent teilgenommen. Das Buch enthält bekannte Landkarten der Antarktis vom Mittelalter bis in unsere Zeit.

Prof. Pimpirew überreichte Bulgaristik-Studenten der Universitäten in Prag und Brno spezielle Auszeichnungen. Die Ausstellung zu den Themen des Projekts ist bis Ende Juni im Gebäude des bulgarischen Kulturinstituts in Prag zu sehen.

mehr aus dieser Rubrik…

Снимка: EPA / BGNES

Blickpunkt Balkan

Opposition gewinnt erneut Bürgermeisterwahl in Istanbul Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan erlitt eine schwere Niederlage, nachdem der Kandidat der oppositionellen Republikanischen Volkspartei, Ekrem İmamoğlu, die..

veröffentlicht am 25.06.19 um 13:30

30 Jahre Goethe-Institut Bulgarien

In diesem Jahr feiert das Goethe-Institut Bulgarien zugleich mit anderen Jubiläen sein eigenes Jubiläum - nämlich seine 30 Jahre aktive Tätigkeit in der Förderung des kulturellen Austauschs und der Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und Deutschland. Während..

veröffentlicht am 24.06.19 um 22:59

Bulgarische Schüler entwerfen Elektromobil in Form einer Computermaus

Schüler aus der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas haben ein Elektromobil geschaffen, dessen Design von der PC-Maus inspiriert wurde. Es hat einen Sitz und kann 160 km ohne neue Aufladung zurücklegen. Anfang Juli beteiligt sich das Elektromobil..

veröffentlicht am 23.06.19 um 13:55