Festival „Welttheater“ in Sofia setzt Akzente auf die unterschiedliche Präsentation des Schauspiels

Foto: worldtheatreinsofia.wordpress.com

Das Festival „Welttheater“, das vom 4. – 19. Juni in der bulgarischen Hauptstadt Sofia stattfindet, läuft bereits auf Hochtouren. Dieses Jahr sind Aufführungen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Tschechien, Russland und Großbritannien zu sehen.

Zum Auftakt wurde die japanische Performance „Hakanai“ gezeigt – eine visuelle Reise in den dreidimensionalen Raum zwischen Fiktion und Realität. Hakanai bedeutet in etwa Sehnsucht nach Illusion oder Vergänglichkeit. Die choreographierte Performance-Installation verbindet Elemente aus Projection Mapping und Computer-Generated-Imagery mit Sensoren, um eine dynamische Reaktion auf die Bewegungen und die Position der Tänzerin zu triggern. Sound und Visuals entstehen erst live, wodurch jede Performance zu einem einzigartigen Erlebnis wird.

Das Festival „Welttheater“ setzt in diesem Jahr Akzente auf die unterschiedliche Präsentation des dramatischen Theaters. Die Entwicklung der neuen Technologien ermöglicht die Übertragung von Aufführungen über Satellit oder online streaming, so dass die Zuschauer im Haus des Kinos in Sofia und die Zuschauer in Warna im Saal Europa und im Festival- und Kongress-Center gleichzeitig eines der herausragenden Ereignisse der diesjährigen Theatersaison – die ungewöhnliche Interpretation des klassischen Stücks von Tschechow „Drei Schwestern“ von Timofej Kuljabin gleichzeitig miterleben können. Kuljabin gilt als das „Wunderkind des modernen russischen Theaters“.

mehr aus dieser Rubrik…

Deutsch-bulgarisches MP-STUDIO Gewinner des Festival of Lights in Berlin

Die Lichtshow „The Stream“, die auf dem Berliner Fernsehturm erstrahlte, brachte ihren Autoren den Ersten Preis in der Kategorie „Let’s create a better tomorrow“ während des großen Festival of Lights eingebracht . Die deutsch-bulgarische..

veröffentlicht am 20.10.18 um 10:10

Spuren der afro-brasilianischen Kultur in Sofia

Am Sonntag, den 21. Oktober, startet die dritte Ausgabe der „Woche der brasilianischen Kultur“ in Sofia. Das diesjährige Festival läuft unter dem Motto „Spuren der afro-brasilianischen Kultur“. Organisiert wird es von der brasilianischen..

veröffentlicht am 19.10.18 um 15:38

Der innovative Stil von Nikolay Deliyanev in der Ausstellung „Das Geheimnis der Vibration“

Abstrakte Bilder, die je länger betrachtet werden, desto intensiver der Zuschauer die Vibrationen der Farben, des Lichts und sogar der Luft wahrnimmt. Das ist der Gesamteindruck von der ersten selbständigen Ausstellung des jungen bulgarischen..

veröffentlicht am 18.10.18 um 16:52