Bulgarien und Serbien wollen neuen Grenzübergang bauen

Es gebe reale Chancen für den Bau einer neuen Grenzübergangsstelle zwischen Bulgarien und Serbien, die das bulgarische Gebiet Montana mit dem serbischen Pirot verbindet, gaben der serbische Botschafter in Bulgarien, Vladimir Curgus, und der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bulgarien, Ognjan Slatew, bekannt. Das würde die Entfernung zwischen Nordwestbulgarien und Nordostserbien wesentlich verkürzen. Vor 5 Jahren haben 40 000 Bulgaren Serbien besucht, 70 000 Serben waren in Bulgarien zu Besuch. Laut Statistik waren im vergangenen Jahr 420 000 Bulgaren in Serbien und eine halbe Million Serben in Bulgarien.

mehr aus dieser Rubrik…
Ekaterina Sachariewa

Vizepremierin Sachariewa fordert Expertentreffen zum Kasus „Olympic“

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa hat vor dem zyprischen Botschafter in Sofia Marios Cundurides auf ein sofortiges Treffen auf Expertenebene zwischen Vertretern des Ausschusses für Finanzaufsicht und dem zyprischen..

veröffentlicht am 20.08.18 um 17:23

Großrazzia gegen illegale Migranten im Raum Sofia

Die Sofioter Polizei und Gendarmerie haben eine großangelegte Razzia gegen illegale Migranten in den Dörfern Swetowratschene und Negowan bei Sofia durchgeführt. Es wurden elf Personen festgenommen, deren Herkunft nicht geklärt ist, teilte das..

veröffentlicht am 20.08.18 um 16:39
Gabriela Kosarewa

Gabriela Kosarewa ist die neue Chefin des Registrierungsamtes

Gabriela Kosarewa tritt in das Amt von Sorniza Daskalowa, die wegen der Krise im Handelsregister als Chefin des Registrierungsamtes zurückgetreten ist. Bislang war Gabriela Kosarewa Leiterin der Agentur zur Förderung kleiner und mittelständischer..

veröffentlicht am 20.08.18 um 15:59