Bulgarien, Serbien und Ungarn arbeiten für regionale Energiesicherheit

Foto: me.government.bg

Bulgarien, Serbien und Ungarn wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Gaslieferungen ausbauen, um die regionale Energiesicherheit zu gewährleisten, wurde auf einem Treffen zwischen Bulgariens Energieministerin Temenuschka Petkowa, dem serbischen Minister für Energie und Bergbau Alexander Antic und dem Außen- und Handelsminister Ungarns Peter Siarto unterstrichen. Wichtigstes Gesprächsthema war der Bau der Gasverbindung zwischen Bulgarien und Serbien. Petkowa und Antic versicherten, dass alles nötige unternommen werden wird, um den Interkonnektor 2022 in Betrieb zu nehmen. 

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Schüler erneut bei internationaler Matheolympiade unter den Besten

Auf der 23. Balkan-Schülerolympiade für Mathematik, die auf Zypern durchgeführt wurde, gewann das bulgarische Team unter der Leitung von Dr. Iwan Kortesow vom Institut für „Mathematik und Informatik“ 2 Gold-, 3 Silber- und eine Bronzemedaille. In der..

veröffentlicht am 25.06.19 um 12:51

Verbraucherpreise in Bulgarien mit die niedrigsten

Die Preise für Waren und Dienstleistungen in Bulgarien zählen innerhalb der Europäischen Union zu den niedrigsten, weisen Angaben von Eurostat für das vergangene Jahr aus. In 7 von 10 untersuchten Bereichen ist Bulgarien Spitzenreiter. Was..

veröffentlicht am 25.06.19 um 12:12

Parlamentspräsidentin Karajantschewa trifft sich in Moskau mit bulgarischer Gemeinschaft

Die bulgarische Parlamentspräsidentin Zweta Karajantschewa befindet sich an der Spitze einer Parlamentsabordnung zu einem offiziellen Besuch in Russland. Vor Beginn des offiziellen Teils der Visite fand ein Treffen mit Vertretern der in Russland lebenden..

veröffentlicht am 25.06.19 um 10:40