Bulgarien, Serbien und Ungarn arbeiten für regionale Energiesicherheit

Foto: me.government.bg

Bulgarien, Serbien und Ungarn wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Gaslieferungen ausbauen, um die regionale Energiesicherheit zu gewährleisten, wurde auf einem Treffen zwischen Bulgariens Energieministerin Temenuschka Petkowa, dem serbischen Minister für Energie und Bergbau Alexander Antic und dem Außen- und Handelsminister Ungarns Peter Siarto unterstrichen. Wichtigstes Gesprächsthema war der Bau der Gasverbindung zwischen Bulgarien und Serbien. Petkowa und Antic versicherten, dass alles nötige unternommen werden wird, um den Interkonnektor 2022 in Betrieb zu nehmen. 

mehr aus dieser Rubrik…
Ekaterina Sachariewa

Vizepremierin Sachariewa fordert Expertentreffen zum Kasus „Olympic“

Bulgariens Vizepremierin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa hat vor dem zyprischen Botschafter in Sofia Marios Cundurides auf ein sofortiges Treffen auf Expertenebene zwischen Vertretern des Ausschusses für Finanzaufsicht und dem zyprischen..

veröffentlicht am 20.08.18 um 17:23

Großrazzia gegen illegale Migranten im Raum Sofia

Die Sofioter Polizei und Gendarmerie haben eine großangelegte Razzia gegen illegale Migranten in den Dörfern Swetowratschene und Negowan bei Sofia durchgeführt. Es wurden elf Personen festgenommen, deren Herkunft nicht geklärt ist, teilte das..

veröffentlicht am 20.08.18 um 16:39
Gabriela Kosarewa

Gabriela Kosarewa ist die neue Chefin des Registrierungsamtes

Gabriela Kosarewa tritt in das Amt von Sorniza Daskalowa, die wegen der Krise im Handelsregister als Chefin des Registrierungsamtes zurückgetreten ist. Bislang war Gabriela Kosarewa Leiterin der Agentur zur Förderung kleiner und mittelständischer..

veröffentlicht am 20.08.18 um 15:59