Wohnungspreise in Sofia weltweit mit am schnellsten gestiegen

Foto: Wikipedia

Die bulgarische Hauptstadt Sofia liegt unter 150 Ländern der Welt an 18. Stelle, was das Tempo des Anstieg der Wohnungspreise anbelangt, belegt ein internationaler Bericht des Beratungsunternehmens für Immobilien „Knight Frank“. Sofia liege sogar mit 0,1 Prozent vor San Francisco in den USA, das mit einer Verteuerungsrate von 11,2 Prozent den Platz 19 aufweist. Unter den Städten Mittel- und Osteuropas hebt sich die ungarische Hauptstadt Budapest hervor, die auf Platz Nr. 7 einrangiert; dort sind die Wohnungspreise in einem Jahr um 14,4 Prozent gestiegen. An erster Stelle steht die indische Stadt Surat mit 22,3 Prozent, gefolgt von Izmir in der Türkei (16.5%) und Hong Kong (15.6%).

mehr aus dieser Rubrik…

Parlament verabschiedet Einführung von Autobahngebühr in erster Lesung

Der Parlamentsausschuss für Transport billigte in erster Lesung Änderungen im Verkehrsgesetz und die Einführung des Toll-Systems für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. Ab 2019 soll auch eine elektronische Vignette eingeführt werden. Um den Umfang und die Preise..

veröffentlicht am 18.07.18 um 18:17

Bulgarien begeht 181. Geburtstag des Freiheitsapostels Wassil Lewski

In ganz Bulgarien wird heute der 181. Geburtstag von Wassil Lewski – Nationalheld und zentrale Figur der bulgarischen Befreiungsbewegung begangen. Lewski, der von den Bulgaren gern als „Freiheitsapostel“ bezeichnet wird, war Ideologe und Organisator der..

aktualisiert am 18.07.18 um 17:28

Mehr Investitionen für Bulgarien Dank Plan „Juncker“

Bulgarien gehört zu den Ländern, die die meisten Investitionen aus dem s.g. Plan Juncker herangezogen haben. Wenn die Investitionen mit dem BIP verglichen werden, dann stehen Griechenland, Estland, Litauen, Bulgarien und Finnland an der Spitze,..

veröffentlicht am 18.07.18 um 17:02