Präsident Radew empfiehlt Zwei-Pisten-Herangehen an Russland

Rumen Radew
Foto: BGNES

US-Präsident Donald Trump hat von seinen NATO-Kollegen gefordert, dass künftig alle Mitglieder der Allianz 4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigungsausgaben aufbringen. Das gab Präsident Rumen Radew am Rande des NATO-Gipfels in Brüssel vor Journalisten bekannt. „Das ist für die Organisation überlebenswichtig. Präsident Trump hat Recht, weil in der heutigen Welt wachsender Ungewissheit jedes Land seinen Beitrag leisten und effektive Fähigkeiten entwickeln sollte. In Bulgarien werden aber nur sehr widerwillig Mittel für die Streitkräfte zur Verfügung gestellt“, ergänzte Radew. Mit Blick auf die Politik gegenüber Russland empfahl er das Zwei-Pisten-Herangehen. „Parallel zur Politik der Zurückhaltung und Verteidigung sollte ein Dialog geführt, ein aggressiver Ton vermieden und nach Wegen zur Normalisierung der Beziehungen mit Russland gesucht werden. Das wird von den Leadern akzeptiert“, erläuterte Präsident Radew.

mehr aus dieser Rubrik…

Neno Dimow: Wir sollten gemeinsam unsere Interessen vertreten

Die Länder Mittel- und Osteuropas haben ähnliche Probleme. Jedes Land könne zur Zielscheibe werden. Daher sollten wir unsere Interessen innerhalb der EU gemeinsam verteidigen, erklärte Minister Neno Dimow im Zusammenhang mit den Sanktionen, die Ungarn..

veröffentlicht am 19.09.18 um 16:10

Slowenien werde Bulgarien für Schengen und Eurozone unterstützen

Die bulgarische Vizepräsidentin Iljana Jotowa, die sich in Bratislava aufhält, erhielt vom slowakischen Präsidenten Andrej Kiska die Zusicherung, dass sein Land Bulgarien beim Beitritt zur Eurozone und Schengen unterstützen werde. Kiska begrüßte..

veröffentlicht am 19.09.18 um 14:58

Burgas ist Gastgeber des größten Forums für internationales historisches Dokumentarkino

Die erste Ausgabe des größten Forums für internationales historisches Dokumentarkino wird heute in der bulgarischen Schwarzmeermetropole Burgas eröffnet. Insgesamt 18 sind die Filme im Programm von „DOCK – International Documentary Historical Film..

veröffentlicht am 19.09.18 um 13:47