Wachstumsprognosen für Tourismus trotz schlechten Wetters

Trotz der schlechten Witterungsverhältnisse in den letzten Monaten bewegt sich der Fremdenverkehrssektor im Rahmen der 5%igen Wachstumsprognose. Allein in den ersten 6 Monaten haben 3,6 Mio. ausländische Gäste Bulgarien besucht, gab Tourismusministerin Nikoliina Angelkowa bekannt. Ebenso wird eine Erhöhung der Qualität des touristischen Produkts verzeichnet, was durch die wachsenden Touristenzahlen belegt werde. 

mehr aus dieser Rubrik…

Österreichische Investoren fordern besseres Businessklima

Die Qualifikation der Kader, der Arbeitskräftemangel und die Infrastruktur sollten verbessert werden, wenn Bulgarien erfolgreich neue österreichische Investitionen heranziehen will. Um das enorme Defizit an Arbeitskräften zu überwinden, müsse mehr Wert..

veröffentlicht am 16.01.19 um 15:13

Bulgarien beginnt Verhandlungen zum Kauf von F-16-Flugzeugen

Nach heftigen Debatten billigte das bulgarische Parlament die Aufnahme von Verhandlungen mit den USA für den Kauf von neuen F-16-Mehrzweckkampfflugzeugen. Die Entscheidung wurde mit den Stimmen der Abgeordneten der regierenden GERB-Partei, der IMRO und..

veröffentlicht am 16.01.19 um 14:38

Boom an Neuwagenverkäufen

Nach vier aufeinanderfolgenden Jahren zurückgehender Verkäufe von Neuwagen in den EU-Ländern hat Bulgarien einen Anstieg von 9,9 Prozent der Verkaufszahlen registriert. Im vergangenen Jahr konnten insgesamt etwas mehr als 30.000 Neuwagen verkauft werden;..

veröffentlicht am 16.01.19 um 11:50