Ludogoretz macht Serie von Misserfolgen ein Ende

Foto: BTA

In seinem ersten Spiel der dritten Vorrunde der „UEFA Europa League“ konnte sich der FC Ludogoretz gegen den Spitzenreiter aus Bosnien-Herzegowina „HŠK Zrinjski Mostar“ mit 1:0 durchsetzen. Das ist der erste Sieg von Ludogoretz seit dem 21. Juli und bereitet damit der Serie von vier erfolglosen Treffen ein Ende – zwei in der Oberliga und zwei in der „UEFA Europa League“. Nachdem Ludogoretz aus der Gruppenphase für die „UEFA Champions League“ herausfiel, versucht es nun, sich an der Gruppenphase der Europa League zu beteiligen. Um dies zu schaffen muss Ludogoretz den „HŠK Zrinjski Mostar“ im Rückspiel besiegen und sich dann gegen FC Torpedo Kutaissi aus Georgien durchsetzen.

mehr aus dieser Rubrik…

Sofia mit alter neuer Eisbahn „Junak“

Sofia hat eine neue Eisbahn. Sie wurde auf dem Stadion „Junak“ im Zentrum der Stadt eingerichtet, wo sich einst die legendäre Eisbahn „Druschba“ befand. In den Bau der Einrichtung wurden 340.000 Euro investiert. Professionelle Tänzer..

veröffentlicht am 15.12.18 um 12:10
Tajbe Jussein

Tajbe Jussein erhält „Sport-Ikarus“ für beste Jahresleistungen

Die bulgarische Ringerin Tajbe Jussein, Welt- und Europameisterin in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm, wurde erwartungsgemäß von der Stiftung „Bulgarischer Sport“ mit dem „Sport-Ikarus“ für die besten Jahresleistungen ausgezeichnet. Dieses Jahr war..

veröffentlicht am 11.12.18 um 16:17

35 Medaillen in Sportgymnastik in Novi Sad für Bulgarien

Die bulgarischen Wettkämpfer haben beim internationalen Sportgymnastiktournier für Junioren in Novi Sad 15 Gold-, 13 Silber- und 7 Bronzemedaillen gewonnen. In der Mannschaftswertung ist Bulgarien somit auf Platz 1, bei den Mädchen auf Platz 2. Boschidar..

veröffentlicht am 10.12.18 um 19:01